29.06.2020 – Drei Einsätze im Stadtgebiet Elsfleth

Elsfleth (Landkreis Wesermarsch) – Zu einem PKW-Brand wurde am 29.06.2020, um 10:52 Uhr, die Ortsfeuerwehr Neuenfelde alarmiert. Mitten im Ort Neuenfelde brannte ein PKW auf einem Privatgrundstück in voller Ausdehnung.
Bild: An diesem PKW der Marke Mercedes gab es nichts mehr zu retten. Er brannte komplett aus.
Beim Eintreffen der Feuerwehr stand der PKW bereits in Vollbrand.  Die Einsatzkräfte begannen mit dem Schnellangriffschlauch des Löschfahrzeuges die Löscharbeiten. So konnte eine Brandausbreitung auf die Umgebung und ein Carport verhindert werden. Um den Brand endgültig löschen zu können wurde eine Wasserleitung zu einem nahegelegenen Löschbrunnen verlegt. Im Einsatz waren acht Kräfte der Feuerwehr mit einem Löschfahrzeug. Die Einsatzdauer betrug 1,5 Stunden. Am PKW entstand Totalschaden.
Am Sonnabend Den 27.06.2020 gab es bereits zwei Einsätze im Stadtgebiet Elsfleth. Zuerst ein Kleinbrand um  14:16 Uhr in Elsfleth. Es brannte lediglich ein kleiner öffentlicher Mülleimer. Ein, mit sechs Einsatzkräften besetztes , Tanklöschfahrzeug reichte für die Löscharbeiten aus. Die Einsatzdauer betrug nur wenige Minuten.
Am Sonnabendabend gab es dann noch einen Unwetterbedingten Einsatz in Sandfeld. Eine große Birke hielt dem kurzen aber heftigen Gewitter um 19:39 Uhr nicht stand und stürzte auf die Sandfelder Straße. Im Einsatz hier die Feuerwehr Sandfeld mit 7 Einsatzkräften.
Text: Stefan Wilken – Stadtpressewart FF Elsfleth
Bilder: Feuerwehr Neuenfelde
Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,