21.05.2020 – Gemeldeter Wohnungsbrand im Gewerbepark Munderloh

Hatten (LK Oldenburg) – Am Donnerstagabend kam es zu einem Küchenbrand am Heidhuser Weg im Gewerbepark in Munderloh. Die Großleitstelle in Oldenburg alarmierte um 18:38 Uhr die Feuerwehren Kirchhatten und Altmoorhausen mit dem Stichwort “Wohnungsbrand” über digitale Meldeempfänger und Sirene.
Wenige Minuten später rückten die ersten Einsatzkräfte zur Einsatzstelle aus.
Vor Ort war zu nächst nicht klar ob sich noch Personen in dem Mehrparteienhaus befinden, daher ging ein Trupp unter schwerem Atemschutz in das Gebäude vor um nach Personen zu suchen und anschließend die Brandbekämpfung einzuleiten.
Von dem eingesetzten Trupp konnte schnell Entwarnung gegeben werden, es befanden sich keine Personen mehr im Gebäude. Das Feuer war in der Küche im ersten Obergeschoss ausgebrochen und hatte vom Herd bereits auf umliegende Küchengegenstände übergegriffen. Nachdem das Feuer unter Kontrolle gebracht wurde, wurde das Brandgut über den Balkon aus der Wohnung entfernt.  Anschließend wurden alle Wohnungen nochmals von der Feuerwehr kontrolliert und belüftet.
Eine Person wurde aufgrund des Verdachts einer Rauchgasinhalation von den Malteser Sandkrug dem nächstgelegenen Krankenhaus zugeführt. Nach rund einer Stunde wurde die Einsatzstelle an den Vermieter übergeben und die Feuerwehren, welche mit 8 Fahrzeugen und 44 Einsatzkräften vor Ort waren, konnten wieder einrücken. Über die Brandursache können von Seiten der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
Text und Bilder: Tom Kramer – PW FF Hatten
Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,