01.03.2020 – Landkreis Cloppenburg erhält neues Löschgruppenfahrzeug (LF-KatS) für den Katastrophenschutz

Cloppenburg – Am 27.02.2020 wurde das neue Löschgruppenfahrzeug für den Katastrophenschutz (LF-KatS) aus Bonn von OBM der FF Schwichteler Jörg Benkert, Robert Deters Leiter der FTZ, Daniel Plate vom Landkreis Cloppenburg, Kreisbrandmeister Arno Rauer, Marcus Wagner und Sebastian Leuschner und Andre Norenbrock Mitarbeiter der FTZ abgeholt.

Bild: Das Neue Löschgruppenfahrzeug (LF-KatS) für den Katastrophenschutz

Das Löschgruppenfahrzeug vom Typ MB Atego 1327 AF 4×4 hat einen Aufbau von der Firma Rosenbauer. Das Fahrzeug hat ein Mannschaftsraummodul und Gerätekofferaufbau mit 1000 Liter Löschwasserbehälter und einer eingebauten FPN 10-2000 Pumpe. Das Löschgruppenfahrzeug hat eine Leistung von 272 PS und ein Hubraum von 7.698 ccm. Ausgestattet ist es von Atemschutzgeräten, Atemschutzüberwachung, Tragkraftspritze PFPN 10-1500, Druckschläuche, Hohlstrahlrohre, Schlauchbrücken, Steckleitern, Funkgeräte, Stromerzeuger und vieles mehr.

Bild: v.l.n.r. OBM der FF Schwichteler Jörg Benkert, Robert Deters Leiter der FTZ, Daniel Plate vom Landkreis Cloppenburg, Kreisbrandmeister Arno Rauer, Marcus Wagner und Sebastian Leuschner und Andre Norenbrock Mitarbeiter der FTZ

Das Fahrzeug wird ein Stellplatz in der FTZ Cloppenburg bekommen, in Notfällen wird es von der Feuerwehr Schwichteler besetzt.

 

Text: Thomas Giehl – stellv. Kreispressewart

Bild: Daniel Plate LK Cloppenburg

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,