21.02.2020 – Schwerer Verkehrsunfall auf Hatter Landstraße – Eine Person schwer verletzt in PKW eingeklemmt

Hatten (LK Oldenburg) – Am Freitagvormittag kam es auf der Hatter Landstraße in der Gemeinde Hatten zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen zwei PKW.

Die Feuerwehren Kirchhatten und Sandhatten wurden von der Großleitstelle in Oldenburg um 10:21 Uhr mit dem Einsatzstichwort “VU 1 verl. eingekl.” alarmiert. Wenige Minuten später rückten die Einsatzkräfte zur Unfallstelle aus. Vor Ort bestätigte sich die gemeldete Lage. Ein auf der Hatter Landstraße fahrender PKW kollidierte auf Höhe des Imhagenwegs mit einem kreuzenden weiteren PKW. Durch die Wucht des Aufpralls wurden beide Fahrzeuge auf ein an der Straße angrenzendes Feld geschleudert. Dabei wurde eine Person schwerst in ihrem Fahrzeug eingeklemmt.

Eine weitere Person wurde leicht verletzt und konnte ihr Fahrzeug eigenständig verlassen. Umgehend wurde durch die Feuerwehr der Brandschutz sichergestellt und die Rettung der eingeklemmten Person eingeleitet. Der Einsatzleiter entschied, in Rücksprache mit dem Rettungsdienst, den Patienten in der sogenannten “schonenden Rettung” aus dem Fahrzeug zu befreien. Bei der schonenden Rettung gilt es unter allen Umständen zu vermeiden, dass dem Patienten weitere Verletzungen zugefügt werden. Anders bei der sogenannten “sofort Rettung”. Eine Sofort-Rettung wird bei Patienten durchgeführt, die sich in akuter Lebensgefahr befinden. Hierbei wird der Patient unter Inkaufnahme von weiteren Verletzungen so schnell wie Möglich aus dem Fahrzeug befreit. Die Feuerwehr konnte die verletze Person schnell aus dem Fahrzeug befreien und an den Rettungsdienst übergeben. Beide Patienten wurden naheliegenden Krankenhäusern zugeführt. Zum Unfallhergang und der Schadenshöhe könnten von Seiten der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach rund einer Stunde konnten 39 Kameraden, welche mit sieben Fahrzeugen ausgerückt waren, die Einsatzstelle wieder verlassen. Des weiteren waren zwei Rettungswagen und ein Notarzt der Malteser Sandkrug, sowie mehrere Streifenwagen der Polizei vor Ort.

Text und Bilder: Tom Kramer – PW FF Hatten

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,