14.02.2020 – Feueralarm vor der Jahreshauptversammlung – Wohnungsbrand am Freitagabend in der Ladestraße in Sandkrug

Sandkrug (LK Oldenburg) – Am Freitagabend bemerkten die Bewohner eines Reihenhauses in der Ladestraße in Sandkrug ein Feuer in ihrem Hauswirtschaftsraum.

Umgehend verließen sie das Gebäude und wählten den Notruf 112. Die Großleitstelle in Oldenburg alarmierte daraufhin um 18:08 Uhr die Feuerwehren Wardenburg und Sandkrug über digitale Meldeempfänger und Sirene mit dem Stichwort “Wohnungsbrand”. Da an diesem Abend auch die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Sandkrug statt fand, befanden sich bei der Alarmierung bereits einige Kameraden am Feuerwehrhaus. So konnten die Sandkruger Kameraden umgehend die Fahrzeuge besetzen und ausrücken. Vor Ort bestätigte sich, nach einer kurzen Lageerkundung des Einsatzleiters, die gemeldete Lage. Es brannte ein Wäschetrockner sowie Mobiliar im Hauswirtschaftsraum. Ein Trupp unter schwerem Atemschutz ging umgehend in das Gebäude vor. Parallel dazu wurde eine Wasserversorgung von einem nahe gelegenen Unterflurhydranten aufgebaut. Mit gezielten Wasserstößen aus einem Hohlstrahlrohr wurde das Feuer schnell gelöscht.

Anschließend wurde der Trockner ins freie gebracht, wo er endgültig abgelöscht wurde. Durch den gezielten Wassereinsatz der Feuerwehr blieb ein zusätzlicher Wasserschaden in dem Raum aus. Es blieb lediglich bei dem Schaden, den das Feuer angerichtet hat. Nach rund einer dreiviertel Stunde konnten die Kameraden die Einsatzstelle wieder verlassen. Die Bewohner wurden zum Glück nicht verletzt. Über die Schadenshöhe können von Seiten der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Neben den Feuerwehren Wardenburg und Sandkrug die mit 9 Fahrzeugen und 63 Kameraden ausgerückt waren, war auch ein Rettungswagen der Malteser Sandkrug im Einsatz. Im Anschluss konnten die Sandkruger Kameraden dann wie geplant ihre Jahreshauptversammlung abhalten.

Text und Bilder: Timo Nirwing, OPW FF Sandkrug

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,