28.01.2020 – Kräftezehrender Einsatz in Bakum

Lohe (LK Vechta) – Am Dienstagmorgen wurden die Feuerwehren Bakum und Lüsche zu einem Brandeinsatz alarmiert. Im Ortsteil Lohe sind aus bisher ungeklärter Ursache ca. 1500 Strohballen in Brand geraten.

Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte standen teile der Strohmiete bereits im Vollbrand. Aufgrund starker Winde in der Nacht konnte in den ersten Minuten kein direkter Löschangriff gestartet werden. Da das Feuer drohte auf benachbarte Gebäude und Baumaterialien überzugreifen wurde mit mehreren Wasserwerfern und Strahlrohren zunächst eine sogenannte Riegelstellung aufgebaut. Von der Einsatzleitung wurde dann entschieden das Feuer kontrolliert abzulöschen, um die angrenzenden Gebäude zu schützen. Für diese Löscharbeiten wurden im Einsatzverlauf weitere Einsatzkräfte der Feuerwehren Dinklage, Langförden, Visbek, Vechta und Schwichteler (LK Cloppenburg) nachalarmiert. Um das Feuer besser ablöschen zu können, musste das Stroh auseinanderfahren werden. Hierfür wurden mehrere Radlader und Bagger bestellt. Diese kamen zum Teil von Privatperson, aber auch vom Technischen Hilfswerk aus den Ortschaften Quakenbrück (LK-Osnabrück) und Bassum (LK-Diepholz). Mit Filtergeräten und mehreren Claas-A Schaumangriffen wurde das Feuer und aufflammende Glutnester gelöscht.

Dieser Schaum dringt tief in das Stroh ein und konnte somit auch Glutnester im inneren der Strohmiete löschen. Aufgrund der intensiven und langwierigen Löscharbeiten mussten immer wieder Kameraden aus dem Einsatz abgelöst werden. Für diese Ablöse wurden weitere Kameraden der Feuerwehren Vechta, Lutten, Südlohne und Brockdorf nachalarmiert. Auch das Deutsche Rote Kreuz des Landkreises Vechta wurde zur Verpflegung der Kameraden alarmiert. Mit 10 Einsatzkräften sorgten die Einsatzkräfte des DRK für ein stärkendes Mittag- und Abendessen mit Kaffee und Getränken. Am Mittwoch konnten auch die letzten Glutnester abgelöscht werden. Insgesamt waren 10 Feuerwehren, zwei Bergeeinheiten des THW, das DRK Vechta und der Malteser Vechta im Einsatz. Auch der ELW-2 Container und die Drohnenstaffel der Kreisfeuerwehr Vechta waren im Einsatz.

Text: Kai-Uwe Tegenkamp

Bild: FF-Vechta

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,