09.12.2019 – Küchenbrand in Großenmeer

Großenmeer (LK Wesermarsch) –  Zu einem Wohnungsbrand in der Gemeinde Ovelgönne, in Großenmeer, Meerkircher Straße 31, hat am Montagabend, 09. Dezember 2019, um 18,40 Uhr die Großleitstelle Oldenburg die Freiwilligen Feuerwehr Großenmeer sowie die Nachbarfeuerwehren Salzendeich, Oldenbrok und Rüdershausen alarmiert, die hier in Bereitschaft waren, aber nicht mehr tätig werden mussten.

Bild: Um die Wohnung rauchfrei zu machen und zu belüften wurde von der Feuerwehr ein Lüfter eingesetzt

Die Einsatzkräfte waren schnell am Einsatzort und stellten dort bei Erkunden der Lage unter Atemschutz einen Küchenbrand im Gebäude fest. Eine Bratpfanne mit Fett hatte auf dem Küchenherd gebrannt. Die Pfanne wurde ins Freie gebracht, anschließend wurde ein Hochdrucklüfter aufgestellt, um die Wohnung rauchfrei zu machen und zu belüften. Zum Glück ist hier nicht mehr passiert, der Schaden hielt sich noch in Grenzen, es war etwa Ruß im Herdbereich und an der Küchendecke.  Am Einsatzort waren ca. 60 Einsatzkräfte, sowie der stellvertretende Gemeindebrandmeister Holger Dwehus und die Polizei zur Brandermittlung vor Ort.

Text u. Foto: Ria Meinardus, GPW

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,