27.10.2019 – Stadtjugendfeuerwehrtag

Friesoythe (LK Cloppenburg) – Die Jugendfeuerwehren Altenoythe, Friesoythe und Markhausen haben am vergangenen Sonntag erstmalig einen Stadtjugendfeuerwehrtag durchgeführt.

Bild: Die Jugendfeuerwehren der Stadt Friesoythe

50 Kinder, etliche Betreuer und Ehrengäste verfolgten das Geschehen auf dem Dorfgemeinschaftsplatz in Markhausen. Die Orte Altenoythe, Gehlenberg, Markhausen und Friesoythe gehören zur Stadt Friesoythe, somit unterstehen die Jugendfeuerwehren dem Stadtjugenfeuerwehrwart. Der stellv. Kreisbrandmeister Franz-Josef Nording, Kreisjugendfeuerwehrwart Arthur Kasperczyk, der Stadtbrandmeister Andreas Witting und die Ortsbrandmeister der Feuerwehren der Stadt Friesoythe zeigten sich sichtlich beeindruckt. Stadtjugendfeuerwehrwart Wolfgang Timme stellte die Übung vor und betonte, dass bei diesem Wettkampf alle Kinder die Möglichkeit haben, teilzunehmen. Dieser Wettkampf wird ebenfalls auf dem Kreisfeuerwehrtag durchgeführt,
dort können aber leider nur ein Teil der Mitglieder in das Wettkampfgeschehen eintauchen.

Bild: Wettkampfübung der Jugendfeuerwehren

Die Feuerwehr Gehlenberg hat zwar (noch) keine Jugendfeuerwehr, stellte aber das Wettkampffahrzeug zur Verfügung. Der Jugendfeuerwehrwart aus Markhausen, Tobias Rosenbaum bekleidete die Wettkampfleitung, zusammen mit Schiedsrichtern aus den Wehren der Stadt.
Den ersten Platz gewann die Gruppe 2 Markhausen, den zweiten Platz Gruppe
1 Markhausen, den dritten Platz belegte Gruppe 2 Friesoythe, gefolgt von
Altenoythe und Gruppe 1 Friesoythe. Die anschließende Verpflegung übernahm
Maik Kathmann im Auftrag der Stadt Friesoythe.

Fotos: Florian Hinrichs
Text: Heinz Jansen-Olliges

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,