18.10.2019 – Starkes Gewitter wütet über die Gemeinde Hatten

Hatten (LK Oldenburg) – Am frühen Freitagnachmittag wütete ein kurzes aber heftiges Gewitter über die Gemeinde Hatten. Die Feuerwehr Kirchhatten musste zu mehreren Einsatzstellen ausrücken, um entwurzelte Bäume zu beseitigen.

Um 14:29 Uhr wurden die Kirchhatter Kameraden in den Grenzweg in Sandtange alarmiert. Hier versperrte ein 40 cm dicker Baum die Fahrbahn. Dieser wurde mithilfe einer Kettensäge Stück für Stück abgetragen und von der Fahrbahn entfernt. Nach rund 30 Minuten konnte die Straße wieder freigegeben werden.

Am Wulfsweg Ecke Ossendamm lag ein weiterer Baum auf der Straße, welcher ebenfalls mithilfe einer Kettensäge zerkleinert und von der Fahrbahn entfernt wurde. Nach rund eineinhalb Stunden konnten die 8 Kameraden, welche mit zwei Fahrzeugen ausgerückt waren, die Einsatzstellen wieder verlassen.

Text: Tom Kramer, GPW FF Hatten
Bilder: Josephine Brumund, FF Kirchhatten

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,