01.09.2019 – Leistungsspangenabnahme in Lohne

Lohne (LK Vechta) – Am Sonntag, den 01.09.2019 hieß es für 17 Gruppen ´´Leistungsspangenabnahme“ in Lohne (LK Vechta).

Bild: Die Leistungsspangen lagen zur Verleihung bereit

Folgende Teilnehmer waren vertreten: JF Jade, JF Bevern, JF Garrel, JF Saterland, JF Völlnerkönigsfehn, JF Bad Bentheim, JF Schüttdorf, JF Bookholzberg, JF Wardenburg, JF Bad Iburg, JF Lemförde, JF Wallenhorst, JF Holdorf, JF Bakum/ Lüsche/ Goldenstedt, JF Apen, JF Elmendorf, JF Metjendorf.

Die Leistungsspange ist die höchste Auszeichnung für ein Mitglied der Deutschen Jugendfeuerwehr. Die Leistungsspange erfordert eine fünffache Leistung innerhalb der Gemeinschaft der taktischen Gliederung der Löschgruppe. Diese Leistungsbewertung erstreckt sich auf gute persönliche Haltung und geordnetes und geschlossenes Auftreten, auf Schnelligkeit und Ausdauer und auf ausreichendes feuerwehrtechnisches und allgemeines Wissen und Können.

Die Disziplinen sind: Löschangriff aufbauen, Schnelligkeitsübung, Kugelstoßen, Staffellaufen und Fragenbeantwortung. Gegen 08:00 Uhr wurde gemeinsam gefrühstückt, hier ein großer Dank an die Jugendfeuerwehr Lohne. Um 09:00 Uhr wurde dann die Leistungsabnahme gestartet.

Gruppe für Gruppe absolvierten alle fünf Disziplinen und waren mit Herzblut bei der Sache. Sie waren super vorbereitet und konnten somit alle die Leistungsspange mit nach Hause nehmen. Bezirks Jugendfeuerwehrwart Werner Mietzon übernahm gegen 15:00 Uhr die Verleihung der Leistungsspange.

Text und Bilder: Thomas Giehl – OFV Leiter Öffentlichkeitsarbeit

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,