25.08.2019 – Gemeldeter Flächenbrand am Sonntagnachmittag im Waldgebiet Barneführerholz

Hatterwüsting (LK Oldenburg) – Am Sonntagnachmittag bemerkten aufmerksame Radfahrer Brandgeruch im Waldgebiet Barneführerholz an der Hatter Straße in Hatterwüsting.

Auch mehrere Fußgänger nahmen den Brandgeruch war. Da sie von einem Flächen- oder Waldbrand in der näheren Umgebung ausgingen, wählten Sie sofort den Notruf 112. Die Großleitstelle in Oldenburg alarmierte daraufhin die Feuerwehr Sandkrug um 16:06 Uhr über Digitale Meldeempfänger und Sirene. Kurz darauf rückten die Kameraden zur Einsatzstelle aus. Beim alten Buswendeplatz im Bereich Hatter Weg/ Mehrenkampsweg wurden die Kameraden von einem Passanten in Empfang genommen und zu der Stelle geführt, wo der Brandgeruch zuletzt war genommen wurde.

Auch die Kameraden sowie die ebenfalls eingetroffene Polizei nahmen Brandgeruch war. Rauch wurde aber zu keiner Zeit gesehen. Umgehend wurde die nähere Umgebung von mehreren Fußtrupps nach einem Brandherd abgesucht. Hierbei kam auch eine Wärmebildkamera zum Einsatz. Nach ausgiebiger suche, konnte zum Glück kein Brandherd festgestellt werden. Bei Temperaturen von über 30 Grad die an diesem Nachmittag herrschten, hätte das ein langwieriger und schweißtreibender Einsatz werden können.Nach rund 30 Minuten konnten die 18 Kameraden, welche mit 2 Fahrzeugen ausgerückt waren, die Einsatzstelle wieder verlassen.

Text: Timo Nirwing – OPW FF Sandkrug
Bilder: Tom Kramer – GPW FF Hatten

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,