19.06.2019 – Gewitter und Sturmböen sorgten für Feuerwehreinsätze

Jade-Mentzhausen (LK Wesermarsch) – Ein heftiges Gewitter mit Sturmböen und Starkregen zog am Mittwochnachmittag (19. Juni 2019) über einige Ortschaften der Gemeinde Jade hinweg.

Um 17,07 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Jade von der Großleitstelle Oldenburg zum Baumsägen auf dem Campingplatz an der Jade angefordert. Ein umgestürzter Baum lag gespalten auf einem Wohnwagen, der  beschädigt wurde. Zum Glück wurden hier keine Personen verletzt. Schnell war die Feuerwehr am Einsatzort und konnte den gespaltenen Baum vom Wohnwagen entfernen und zersägen. Anschließend wurde ein weiterer umgestürzter Baum von der Zufahrt zum Campingplatz entfernt, Es folgten dann für die Feuerwehr Jade weitere Einsätze, so an der Braker Straße und an der Ölstraße, wo ebenfalls umgestürzte Bäume von den Fahrbahnen entfernt und zersägt werden mussten. Etwa zwei Stunden waren die 15 Einsatzkräfte der Feuerwehr Jade mit dem Wegräumen der Bäume beschäftigt. Und  abends wurde die Freiwillige Feuerwehr Südbollenhagen darüber informiert, dass am Sandweg in Südmentzhausen ein umgestürzter Baum die Telefonleitung beschädigt hat und die Fahrbahn blockiert. Mit fünf Einsatzkräften hatte die Feuerwehr, wie Ortsbrandmeister Jan Hauerken mitteilte, den umgestürzte Baum schnell weggeräumt und zerkleinert.

Text: Hans Wilkens

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,