14.06.2019 – Technische Hilfe der Feuerwehr Scharrel

Scharrel ( LK Cloppenburg) – Am Freitag, den 14.06.2019 gegen 02:54 Uhr wurde die Feuerwehr Scharrel in den Krähenweg nach Scharrel gerufen.

Bild: Das THW saugte mit Pumpen die gestaute Flüssigkeit ab

Hier wurde von bislang unbekannten Tätern ein Dieseltank eines LKW´s angebohrt. Da die Täter nach einiger Zeit anscheinend gestört wurden, lief Diesel in die Kanalisation.

Sofort wurden von den Einsatzkräften der Feuerwehr alle Durchgänge in der Kanalisation mit Dichtkissen abgedichtet, umso eine Verbreitung zu verhindern. Das Technische Hilfswerk aus Cloppenburg wurde bei diesem Einsatz angefordert um sofort die gestaute Flüssigkeit abzusaugen.

Auch die Mitarbeiter des Bauhofes der Gemeinde Saterland war vor Ort um einige Absperrungen zu setzen. Weiterhin waren am frühen Morgen Spezialfirmen mit der Entsorgung des kontaminierten Wassers und dem Aushub des Erdreiches beschäftigt.

Bild: Hier zu sehen das Loch im Tank des LKW´s

Im Einsatz war die Feuerwehr Scharrel, das Technische Hilfswerk (THW) aus Cloppenburg, Bauhof der Gemeinde Saterland und die Polizei.

Text und Fotos: Thomas Giehl – GPW FF Saterland