27.04.2019 – Feuerwehr Sage stellt neues Fahrzeug in Dienst

Sage – Nach langer Planung konnten sich am Donnerstag 8 Kameraden der Feuerwehr Sage auf den Weg nach Ulm machen.

Dort galt es das neue Fahrzeug zu begutachten und die Einweisung vom Fahrzeug Ausbauer Magirus zu erhalten.  Am Samstag Abend Stand das Fahrzeug dann im Gerätehaus.

Am Sonntag gab es einen Dienst für alle um danach das Fahrzeug bei der Leitstelle mit Status 2 zu melden. Das Fahrzeug stellt eine Besonderheit da. Als Ersatz für den in die Jahre gekommen Rüstwagen ist es eine Mischung aus Rüstwagen und Hilfeleistungslöschfahrzeug.

Dieses ist nicht nur im Landkreis sondern auch im weiteren Umfeld einzigartig.

Hier die Fahrzeugdaten

Fahrzeugausbauer: Magirus

Fahrgestell: Mercedes Benz 1730 17 Tonnen mit 300PS permanent Allrad und Wandlerautomatik

Radstand 4510 mit einer Gesamtlänge von 8,30Metern

Pumpe: 2 Stufige Normaldruckpumpe mit integrierter 40Bar Hochdruckeinheit 2000 Liter Wasser 200 Liter Schaumtank

Die Hochdruckeinheit hat eine direkte Zufuhr zum Schaummittel.

Integrierter 7,5KW Stromgenerator mit 2 schnellabgängen

Lichtmast mit 6 LED Strahlern.

Rötzler Winde die sowohl in der Front als auch Heck benutzt werden kann.

Zum ersten Dienst waren 32 Kameraden vor Ort um eine erste Einweisung zu bekommen. Die nächsten Wochen stehen noch einige Dienste an um sich mit dem Fahrzeug vertraut zu machen.

Text und Bilder: Max Eilers

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,