06.04.2019 – Rauchmelder in der Gartenstraße ausgelöst – Einsatz der Feuerwehr Wildeshausen

Wildeshausen – Am frühen Samstag Abend wurden wir von der Großleitstelle Oldenburger Land in die Gartenstraße alarmiert. Dort meldete ein Anrufer, dass er das Piepen eines Rauchwarnmelders im Haus wahrnimmt.
Bei Eintreffen war die Wohnungstür bereits von der Polizei geöffnet worden. Von einem Trupp unter umluftunabhängigem Atemschutz wurde die Wohnung kontrolliert und dabei eine Person darin angetroffen. Sie wurde ins Freie gebracht. Auf dem Herd war vergessenes Essen angebrannt und sorgte für eine Rauchentwicklung, die den Rauchmelder ausgelöst hatte.
Nach Ausstellen des Herdes und Lüften der Wohnung war der Einsatz für uns beendet und die Einsatzstelle wurde der Polizei übergeben.
Text: Daniel Engels – PW FF Wildeshausen
Bilder: D. Müller I“
Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,