17.11.2018 – Weiterbildungsveranstaltung der Sicherheitsbeauftragten im Landkreis Vechta

Steinfeld – Landkreis Vechta – Die alljährliche Weiterbildung der Sicherheitsbeauftragten der Feuerwehren des Landkreises Vechta fand in diesem Jahr im Feuerwehrhaus der Freiwilligen Feuerwehr Steinfeld statt.

Bild: Teilnehmer der Sicherheitsbeauftragten-Tagung

Nach der Begrüßung durch den stv. Gemeindebrandmeister Ulrich Rolfsen berichtete der Kreissicherheitsbeauftragte André Schlotmann über aktuelle Themen aus der Unfallverhütung und über neue Vorschriften. Unfallmeldung: Meldebogen ist seit Anfang 2018 zurückgezogen worden. Gültigkeit hat jetzt das Unfall-Anzeige-Formular, gleichzeitig wurde nochmal an die Unfall-Meldekette erinnert. Für die UVV-Feuerwehr ist die DGUV Vorschrift 49 weiterhin gültig.Der Freistellungsanspruch für Sicherheitsbeauftrage hat sich nicht geändert. Der SiBe bleibt in seiner Funktion ehrenamtlich ohne Anspruch lt. NBrandSchG.Die Ausbildung zum Sicherheitsbeauftragten wird von der FUK ganztägig angeboten und es wird auch eine Kostenübernahme garantiert.Die Hygiene im Feuerwehrdienst ist ein neues Schwerpunktthema und wird in Zukunft einen großen Bereich in Anspruch nehmen. Es ist von der FUK dazu eine DVD erhältlich.Der Vortrag „Feuer-Krebs“ ist in aller Munde und sollte in Zukunft ein großes Augenmerk in den Feuerwehren haben. Zur Motorsägenausbildung im LK Vechta wurde ein Arbeitskreis gegründet, der die Ausbildung im Landkreis geregelt hat. Für die Zukunft läuft die Ausbildung über die Kreisfeuerwehr. Zu Übergriffen auf Einsatzkräfte gibt es Information durch die DGUV (205-027). In dieser Broschüre gibt es umfassendes Hilfestellungsmaterial für die Feuerwehren. Weiterhin gibt es eine Änderung im Strafgesetzbuch. Die Einsätze im Sommer werden für die Feuerwehren eine neue Herausforderung. Auch hier sind die Klimaveränderungen angekommen. Die DGUV hält hierzu ebenfalls eine Info-Broschüre bereit.Schwangerschaft in der Feuerwehr ist ein nicht zu unterschätzendes Thema, hierzu gibt es einen Leitfaden zum Mutterschutz.Weiterhin gibt es eine Reihe von DGUV-Informationen, Medienpakete, DFV-Fachempfehlungen für den Feuerwehrdienst.Im Anschluss gab es einen Fach-Vortrag zum Thema Absturzsicherung und Silounfälle. Danach wurde eine Silo-Anlage bei der Firma Berding-Beton in Steinfeld besichtigt und Maßnahmen zur Absturzsicherung gezeigt.

Text und Foto: R. Ahlers, KPW Kreisfeuerwehr Vechta

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,