06.10.2018 – Brand eines Holzhauses in Wiefelstede

Wiefelstede – In der Straße Feldtange in Wiefelstede ereignete sich am frühen Samstag Nachmittag ein Brand an einem Gartenhaus.

Bild: Einsatzkräfte unter Atemschutz löschen das in Brand geratene Holzhaus

Das Feuer entdeckt hatten Wiefelsteder Feuerwehrleute, die auf dem Weg waren, den in der Nähe befindlichen Löschteich zu reinigen. Sofort wurde über Funk die Großleitstelle in Oldenburg informiert und Alarm für die Wiefelsteder und Mollberger Einsatzkräfte gegeben. Letztere waren auf der Ortsdurchfahrt in Wiefelstede zu einer Veranstalltung in Jeddeloh. Trotz des sehr schnellen Eingeifens aller Kräfte, die teils unter Atemschutz mit 3 Strahlrohren versuchten das  hölzerene Gartenhaus zu retten, konnte dieses nicht mehr gehalten werden. Verletzte gab es zum Glück nicht.

Nach gut einer Stunde konnten die 38 Männer und Frauen der beiden Wehren, die mit 7 Fahrzeugen ausgerückt waren, wieder die Heimreise antreten.

Text und Bild: Heiko Pold