10.09.2018 – Feuer im Anbau des Feuerwehrhauses Jaderberg schnell gelöscht

Jaderberg/Wesermarsch– Zu einem Brandeinsatz wurden von der Großleitstelle Oldenburg am Montag, 10.09.2018, um 11,34 Uhr, die Feuerwehren Jaderberg, Jade und Hahn alarmiert.

Bild: Rauch quoll plötzlich aus dem hölzernen Anbau des Feuerwehrhauses, der als Abstellraum genutzt wird.  Mit einem C-Rohr war das Feuer schnell gelöscht, bevor größerer Schaden entstehen konnte

Es brannte bei der Stützpunktfeuerwehr Jaderberg am Hakenweg in einem hölzernen Anbau hinter der Fahrzeughalle. Der Hausmeister der Feuerwehr hatte während der Gartenarbeiten plötzlich Brandgeruch bemerkt und Feuer in dem als Abstellraum für Geräte und sonstige Sachen genutzten Raum festgestellt. Sofort hat der Hausmeister über 112 den Notruf abgesetzt und mit einem Pulverlöscher versucht, das Feuer zu löschen. Wenige Minuten später waren die ersten Einsatzkräfte vor Ort und sie begannen sofort von einem Oberflurhydranten aus mit der Brandbekämpfung. Schnell war das Feuer gelöscht und mit der Wärmebildkamera wurde der Raum nach weiteren Brandnestern überprüft.

Ein Teil des Inventars wurde aus dem Anbau entfernt. Die Feuerwehren Jade und Hahn brauchten nicht mehr tätig werden und konnten umgehend wieder in ihre Standorte einrücken. Durch den schnellen Einsatz der rd. 20 Einsatzkräfte konnte zum Glück größerer Schaden verhindert werden. Auch die First Responder der Feuerwehr Jaderberg und die Polizei, die sofort mit der Brandermittlung begann, waren schnell vor Ort.                    

Text und Bilder: Hans Wilkens