11.08.2018 – Gemeldeter PKW Brand auf der Bümmersteder Straße am Samstag Nachmittag zum Glück nur Fehlalarm

Sandkrug – Am späten Samstag Nachmittag bemerkte ein PKW Fahrer der mit seinem Fahrzeug an der Bümmersteder Straße in Sandkrug stand, eine Rauchentwicklung aus dem Motorraum seines Fahrzeuges. Umgehend wählte er den Notruf 112. Die Großleitstelle in Oldenburgalarmierte daraufhin die Feuerwehr Sandkrug über Funkmeldeempfänger und Sirene sowie einen Rettungswagen der Malteser aus Sandkrug. Als die Einsatzkräfte am Einsatzort eintrafen, war kein Rauch oder Feuer mehr an dem PKW festzustellen. Vorsichtshalber wurde der Motorraum von den Kameraden mit einer Wärmebildkamera untersucht, um versteckte Glutnester auszuschließen. Außerdem gab es eine Öllache unter dem PKW. Diese wurde von den Kameraden mit Ölbindemittel abgestreut. Verletzt wurde bei diesem Einsatz zum Glück niemand. Wie es zu der Rauchentwicklung gekommen war, kann von Seiten der Feuerwehr nicht mehr nachvollzogen werden. Um 16:49 Uhr konnten die 22 Kameraden die mit Vier Fahrzeugen ausgerückt waren, die Einsatzstelle wieder verlassen.

Text: Timo Nirwing

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,