20.07.2018 – Drei Strohpressen gehen in Dinklage während der Arbeit in Flammen auf

Dinklage –  Landkreis Vechta – Zu drei Brandeinsätzen innerhalb von zwei
Stunden wurde die Feuerwehr Dinklage am Freitagnachmittag alarmiert. Die
erste Alarmierung erfolgte gegen 16:15 Uhr.

Bild: 3 Strohpressen innerhalb von 3 Stunden durch Feuer
zerstört.

Hier geriet eine Ballenpresse während der Arbeit aus noch ungeklärter Ursache in Brand. Mit Hilfe von zwei C-Rohren konnte das Feuer schnell gelöscht werden,
sodass der Einsatz gegen 17:15 Uhr beendet war. Nur ca. eine halbe
Stunde später wurden die Einsatzkräfte dann wieder mit dem Stichwort
„Feuer 2“ alarmiert. Wenige hundert Meter vom vorherigen Einsatzort, an
der Bahler Straße, brannte nun auch hier eine Ballenpresse. Während die
ersten Löschmaßnahmen unter schwerem Atemschutz erfolgten, wurde die
Dinklager Wehr dann um 18:10 Uhr zu einer weiteren brennenden
Ballenpresse alarmiert. Dieses Mal in der Straße „Bünner Wohld“. Die
abkömmlichen Kräfte an der Einsatzstelle „Bahler Straße“ machten sich
sofort auf den Weg zur neuen Einsatzstelle. Auch weil hier das Feuer auf
das Feld übergegriffen hatte und neben der Ballenpresse bereits eine
Fläche von ca. 100×100 Metern brannte, wurden nun die Feuerwehren aus
Badbergen, Grönloh, Quakenbrück und Wehdel zur Unterstützung alarmiert.
So konnten beide Einsätze parallel abgearbeitet werden. Gegen 20:00 Uhr
konnte dann schließlich „Feuer aus“ gemeldet werden.  Die Feuerwehr
Dinklage war an der ersten Einsatzstelle mit sechs Fahrzeugen und 36
Kameraden und an der zweiten (Bahler  Straße) und dritten Einsatzstelle
(Bünner Wohld) mit jeweils fünf Fahrzeugen und 32 Einsatzkräften im
Einsatz. Unterstützt wurde die Feuerwehr Dinklage von der Feuerwehr
Badbergen mit drei Fahrzeugen und 20 Kameraden, der Feuerwehr Grönloh
mit einem Fahrzeug und neun Kameraden, der Feuerwehr Quakenbrück mit
fünf Fahrzeugen und 25 Einsatzkräften und der Feuerwehr Wehdel mit einem
Fahrzeug und 6 Kameraden.

Text und Foto: A. Blömer PW FF Dinklage

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,