09.01.2018 – Brand eines Schweinestalls in Dinklage Ortsteil Langwege

Dinklage / Landkreis Vechta – Am Dienstag gegen Mittag wurde die 
Feuerwehr Dinklage zu einem Schweinestallbrand an der Holdorfer Straße 
alarmiert. Aufgrund des Einsatzstichwortes, der ländlichen Lage des 
Hofes und der damit verbundenen schwierigeren Wasserversorgung wurde 
neben der Dinklager Wehr auch vorsichtshalber das Tanklöschfahrzeug der 
Feuerwehr Holdorf alarmiert, welches allerdings nicht mehr eingreifen 
musste.

Das Feuer brach aus bislang ungeklärter Ursache in einem 
Versorgungsraum des ca. 40 x 10 Meter großen Stalls aus und griff 
anschließend auf das Dach sowie den Dachraum des Gebäudes über. Durch 
einen Innenangriff unter schwerem Atemschutz konnte das Feuer schnell 
lokalisiert und gelöscht werden. 249 der 250 sich in dem Stall 
befindlichen Tiere konnten gerettet werden und  wurden in einen anderen 
Stall gebracht. Nachdem der Stall ausgiebig belüftet wurde war der 
Einsatz gegen 13:30 Uhr für die Feuerwehr Dinklage beendet. Der 
Sachschaden beläuft sich nach Polizeiangaben auf ca. 30.000 Euro. Die 
Feuerwehr Dinklage war mit fünf Fahrzeugen und 27 Kameraden im Einsatz.

Text: A. Blömer FF Dinklage

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,