23.10.2017 – Kreisbereitschaft übt auf ehemaligen Munitionslager in Bissel

Bissel – Eine groß angelegte Übung der Kreisfeuerwehrbereitschaft fand vor kurzer Zeit auf dem ehemaligen Munitionslager in Bissel statt.

2017-10-14_bereitschaftsuebung-11

Bild:  Die Exxon Mobil Production GmbH stellte einige Sondergeräte vor

Am frühen Morgen trafen sich die sechs Fachzüge (Logistik, Personal, Technische Hilfeleistung, Wasserförderung, Wassertransport I und II) an ihren Bereitstellungspunkten. Von den Orten starteten die Züge in einer Kolonnenfahrt zum Munitionslager nach Bissel. Vor Ort begrüßte Bereitschaftsführer Klaus Stolle alle Teilnehmer. Besonders begrüßte er den ersten Kreisrat Christian Wolf, Ronald Feist vom Katastrophenschutz sowie alle weiteren Führungskräfte aus dem Landkreis Oldenburg. Einen ganz großen Dank richtete Stolle an den Eigentümer des Geländes, Peter Hahnenkamp, mit einem Präsent. Nach einem Frühstück starteten die einzelnen Züge mit ihrem Teil der Übung. Der Fachzug Wassertransport I übte den Wassertransport im Pendelverkehr außerhalb des Geländes. Der Wassertransport II stellte mit dem Fachzug Personal zusammen. Die Mannschaft aus vom Zug Personal bauten aus Holzstämmen und Silofolie große Wasserbehälter her. Zusätzlich wurde an Löschangriff, bei dem einige auch unter Atemschutz vorgingen, simuliert.

2017-10-14_bereitschaftsuebung-3

Bild:  Aus Holzstämmen wurde ein Behältnis zum Auffangen von Wasser gebaut

Der Zug Wasserpersonal richte eine Wasserversorgung im Pendelverkehr her und befüllte die Behälter. Der Fachzug Hilfeleistung übte an verschiedensten Szenarien ihre Schlagfähigkeit. Eine Wasserversorgung über lange Wegstrecke wurde von dem Fachzug Wasserförderung aufgebaut. Hier kam auch der Schlauchwagen SW-2000 vom Katastrophenschutz, welcher bei der Ortsfeuerwehr Neerstedt stationiert ist, in Einsatz. Der Fachzug Logistik baute eine Sandsackfüllstation auf und betreute diese. Das Mittagessen fand in zwei Etappen statt. Während die einen am essen waren, wurden den anderen von der Werkfeuerwehr Exxon Mobil Production GmbH diverse Sondergeräte vorgeführt. Nach dem Essen wurden die Arbeiten der einzelnen Fachzüge besichtigt. Nachdem alle zusammen wieder abgebaut hatten, gab es ein gemeinsames Abschlussgrillen.

Text und Bilder: Christian Bahrs

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,