10.09.2017 – Feuerwehr Beckeln startete beim Landesentscheid

Harpstedt – Zum ersten Mal in der Geschichte der Feuerwehr Beckeln startete die Wettbewerbsgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Beckeln am vergangenen Sonntag beim Landesentscheid in Klein Meckelsen, Landkreis Rotenburg.

img_0581

Bild:  Die Gruppe zeigte sich mit dem Endergebnis sehr zufrieden

Zu dem alle zwei Jahre stattfindenden Wettbewerb hatte sich die Gruppe im letzten Jahr mit einer sehr guten Leistung beim Bezirksentscheid qualifiziert. Die Beckelner Brandschützer gingen in der Wertungsgruppe der Wasserführenden Fahrzeuge an den Start. Bei dem Wettbewerb ist die Aufgabe einen vorgegebenen Löschangriff innerhalb einer vorgegeben Zeit aufzubauen. Innerhalb der Übung fanden noch einzelne Zeittakte statt, welche in die Gesamtwertung mit eingeflossen sind. Am Ende der Übung musste der Angriffstrupp, Gruppenführer, Melder und Maschinist verschiedene Sonderprüfungen, wie Koordinaten bestimmen oder Knoten und Stiche legen, durchführen. Auf den Wettbewerb bereitete sich die Gruppe über drei Monate lang intensiv vor. Nach der Übung konnten die Beckelner zufrieden sein. Neben ein paar kleinen Fehlern war es eine gute Übung. Da das Niveau auf Landeseben allerdings sehr hoch ist und jeder kleiner Fehler bestraft wird, landete die Gruppe auf den 29. Platz von insgesamt 32 Teilnehmern in der Wertungsgruppe. Alle Beteiligten waren mit dem Tag zufrieden und gehen optimistisch in die Vorbereitung für den Kreisentscheid im nächsten Jahr.

Text: Christian Bahrs

Bild: Feuerwehr

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,