16.08.2017 – Technische Hilfeleistung: Hydrauliköl auf Fahrbahn Südring

Damme (Landkreis Vechta) – Gegen 22:54 wurde die Feuerwehr Damme erneut zu einer technischen Hilfeleistung alarmiert.

b_damme-hydraulikoel

Bild: Schwertransport mit defekter Hydraulik, da ging nichts 
mehr weiter

Diesmal auf dem Südring in Höhe der Waschanlage. Ein Schwertransporter, der ein Turmteil eines Windrades transportierte, hatte Hydrauliköl verloren. Durch einen technischen Defekt lief aus einem 150 Liter Tank Hydrauliköl aus. Vor 
Ort wurde als Erstmaßnahme eine weitere Ausbreitung des bereits 
ausgelaufenen Hydrauliköls verhindert. Dazu wurde mittels Ölbindemittel 
ein Damm um das Fahrzeug aufgeschüttelt. Weiterhin wurde provisorisch 
mittels Schuttmulden das auslaufende Öl aufgefangen. Aufgrund der 
beschränkten Aufnahmebehältnisse der Feuerwehr Damme wurde der 
Gefahrgutzug des Landkreises Vechta nachalarmiert, um mittels Überfässer 
mehr Aufnahmekapazitäten zu schaffen. Zudem wurde von der Feuerwehr 
Damme in Zusammenarbeit mit dem Gefahrgutzug die Leckage abgedichtet. 
Den Abtransport des defekten LKW übernahm eine Bergungsfirma aus Damme
die anschließende Reinigung der Fahrbahn wurde von einer Spezialfirma 
übernommen. Der Südring war während des gesamten Einsatzes zwischen der 
Vördener Str. und der Rottinghausener Straße voll gesperrt.
Text und Foto: J. Franz FF Damme

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,