21.07.2017 – Schwerer Verkehrsunfall an der Kreuzung Mühlenweg/ Hatter Landstrasse in Sandtange

Sandkrug – Eine Kollision dreier Fahrzeuge hat am Freitagnachmittag in Sandtange Feuerwehr und Rettungsdienst beschäftigt.

img_1758

Im Bereich der Kreuzung Mühlenweg/Hatter Landstraße gab es vier Verletzte, darunter eine Schwerverletzte, zu beklagen. Die Großleitstelle in Oldenburgalarmierte daraufhin um 16:12 Uhr die Feuerwehren Kirchhatten und Sandkrug.

img_1748

Aufgrund der Vielzahl der Verletzten lies der Einsatzleiter noch während der Anfahrt die Feuerwehr Altmoorhausen zwecks eines zusätzlichen Rüstsatzes nachalarmieren. Nach ersten Erkenntnissen kam es zum Unfall durch einen Vorfahrtsverstoß, durch den zwei Fahrzeuge kollidierten. Anschließend kam es zum Zusammenstoß mit einem dritten Fahrzeug.

img_1768

Zur Rettung der Schwerverletzten musste schweres technisches Gerät (Schere und Spreitzer) zum Einsatz kommen, da sich eines der Fahrzeuge überschlagen hatte. Die Feuerwehr stabilisierte es auf der Seite stehend, um ein Umkippen während der Rettung zu verhindern. Insgesamt waren 67 Feuerwehrkameraden der Feuerwehren Altmoorhausen, Kirchhatten und Sandkrug sowie ein Notarzt und drei Rettungswagen der Malteser Sandkrug und der Johanniter Hude rund eine Stunde im Einsatz.

img_1773

Die Verletzten wurden in Oldenburger Krankenhäuser gebracht. Über die Schadenshöhe können von Seiten der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Text und Bilder: Timo Nirwing 

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,