26.06.2017 – Verkehrsunfall eingeklemmte Person Westring Damme

Damme (Landkreis Vechta) – Gegen 06:17 wurde die Feuerwehr Damme
zusammen mit der Feuerwehr Borringhausen, zu einem schweren 
Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf dem Westring in Damme 
alarmiert.

b_damme-verkehrsunfall

Bild: Der Fahrer war im Fußraum schwerst eingeklemmt und 
musste mit schwerem Gerät befreit werden

Ein PKW war aus ungeklärter Ursache von der Straße 
abgekommen, gegen einen Baum geprallt und durch die Wucht des Aufpralles 
auf den Radweg der Gegenfahrbahn geschleudert worden. Dabei wurde der 
Fahrer in seinem PKW im Fußraum schwerst eingeklemmt und musste mit 
schwerem Gerät aus dem stark deformierten Fahrzeug befreit werden. 
Hierzu musste sämtliches technisches Gerät von den zwei Feuerwehren 
eingesetzt werden. Die zur weiteren Unterstützung angeforderten 
Kameraden der Feuerwehr Lohne, mit ihrem LF 24, konnten kurz nach der 
Alarmierung die Einsatzfahrt abbrechen. Nach der Erstversorgung durch 
den Rettungsdienst der Malteser wurde der schwer verletzte Fahrer mit 
dem Rettungshubschrauber Christoph Westfalen in ein Traumazentrum nach 
Osnabrück geflogen. Zum absichern der Unfallstelle und zur Landung des 
Hubschraubers war der Westring während des gesamten Einsatzes voll 
gesperrt. Die Feuerwehr half noch bei der Bergung des Unfallautos und 
reinigte anschließend die Straße.
Text und Foto: J. Franz FF Damme

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,