10.04.2017 – Defekte Brandmeldeanlange löst in zwei Tagen drei Mal aus

Rethorn – In der Nacht zu Sonntag wurden die Freiwilligen Feuerwehren Bookholzberg und Schierbrok-Schönemoor zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage nach Rethorn alarmiert.

dsc_0013

In einer Asylunterkunft „Am Kurpark“ hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst und die Bewohner mitten in der Nacht aus dem Schlaf gerissen. Auch die freiwilligen Feuerwehrleute mussten ihre Nachtruhe unterbrechen. Als die ersten Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, konnte jedoch schnell Entwarnung gegeben werden. Es handelte sich um einen technischen Defekt. Die Anlage wurde wieder in Ruhemodus geschaltet und das Objekt den Verantwortlichen übergeben. Am Montagabend gegen 18 Uhr folgte dann die nächste Alarmierung für die beiden Ortswehren Bookholzberg und Schierbrok. Einsatzort war wiederum die gleiche Asylunterkunft. Auch in diesem Fall handelte es sich um einen technischen Defekt.

dsc_0007

Schon zwei Stunden später mussten sämtliche Einsatzkräfte erneut ausrücken, weil die Brandmeldeanlage erneut ausgelöst hatte. Die Feuerwehr Bookholzberg befand sich zu diesem Zeitpunkt gerade bei einer Versammlung im Gerätehaus und konnte umgehend ausrücken. Schnell war klar, dass die Anlage erneut wegen eines technischen Defekts  ausgelöst hatte. Die Feuerwehr Schierbrok konnte die Anfahrt kurz vor Eintreffen abbrechen.
Der Bookholzberger Ortsbrandmeister Carsten Drieling wies die Verantwortlichen nochmals eindringlich daraufhin, die Anlage kontrollieren zu lassen. Nicht nur für die freiwilligen Feuerwehrleute sind diese Einsätze ärgerlich, sondern sie stellen auch eine Belastung für die Bewohner der Unterkunft dar, die absolut unverschuldet immer wieder hastig das Gebäude verlassen müssen. Denn bei jeder Auslösung der Brandmeldeanlage muss zunächst von einem Ernstfall ausgegangen werden. Gegen 20.40 Uhr war der Einsatz Am Kurpark dann für alle 40 Einsatzkräfte wieder beendet. Die Polizei war ebenfalls vor Ort.
 Text und Bilder: Tanja Konegen-Peters
Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,