09.03.2017 – Schwerer Unfall mit zwei LKW in Ampelkreuzungsbereich in Bakum

Bakum (Landkreis Vechta). Gegen 13:05 Uhr wurden die Feuerwehr Bakum zu
einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person in Harme alarmiert.

b_bakum-verkehrsunfall-1

Bild:  Aufgrund der schweren Verletzungen wurde eine
Crashrettung durchgeführt

Dort war im Ampelkreuzungsbereich ein LKW ungebremst in einen abbiegenden LKW gefahren. Der Fahrer wurde hierbei massiv in seinem völlig deformierten
Führerhaus eingeklemmt. Aufgrund der schweren Verletzungen entschied der
Notarzt in Absprache mit der Feuerwehr zu einer sogenannten
„Crashrettung“.

b_bakum-verkehrsunfall-2

Nach ca. 30 Minuten konnte der eingeklemmt 36-jährige
LKW-Fahrer dann an den Rettungsdienst übergeben werden. Der Mann kam mit
schwersten Verletzungen in ein Krankenhaus. Der 46-jährige Fahrer des
Sandtransporters erlitt einen Schock, blieb aber von weiteren größeren
Verletzungen verschont. Anschließend wurden noch auslaufende
Betriebsstoffe abgebunden. Gegen 14 Uhr war der Einsatz beendet.
Text und Foto: Chr. Zerhusen FF Bakum

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,