13.1.2017 – Carportbrand am Haus

Mederns – Mit der Meldung “brennt Carport am Haus” wurden die Wehren Neugarmssiel, Tettens und Hohenkirchen alarmiert.

img_2779

Die Besatzung des ersteintreffenden Tanklöschfahrzeugs aus Hohenkirchen begann umgehend mit der Brandbekämpfung unter Atemschutz mit einem C-Hohlstrahlrohr. Die Bewohner des Hauses hatten bereits mit Eimern und einem Gartenschlauch das Feuer auf einen Bereich begrenzt.

img_2767

Rasch war dann der Brand unter Kontrolle und gelöscht. Der Bereich wurde umfassend mit der Wärmebildkamera kontrolliert, weitere Glutnester konnten nicht entdeckt werden. Die Wehren aus Tettens und Neugarmssiel konnten somit bereits abrücken.

Leider wurde bei dem Feuer das Carport und auch das darin geparkte Auto beschädigt. Die Brandursache ist noch unklar. Größerer Schaden konnte aber glücklicherweise durch das frühe Entdecken und den raschen Einsatz der Bewohner und der Feuerwehr erfolgreich verhindert werden.

Text und Bilder: Ina Eilers

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,