03.01.2017 – Pkw auf der Autobahn vollkommen ausgebrannt

Dinklage (Landkreis Vechta) – Diese Fahrt wird ein 50-jähriger Mann aus
Damme wohl so schnell nicht wieder vergessen.

b_dinklage-pkw-brand
Bild: Die Feuerwehr konnte das Ausbrennen des Mercedes nicht
mehr verhindern.

Er befand gegen 06:15 Uhr sich auf dem Weg zur Arbeit als er auf der Autobahn 1 kurz nach der Anschlussstelle Lohne/Dinklage in Fahrtrichtung Bremen einen lauten Knall hörte und anschließend Funken hinter seinem Fahrzeug sah.
Daraufhin hielt er laut Polizeimeldung seinen Mercedes A-Klasse auf dem
Seitenstreifen. Vom Motorraum breitete sich das Feuer auf den kompletten
Pkw aus.
Die alarmierte Feuerwehr Dinklage konnte das Ausbrennen des Mercedes
nicht mehr verhindern. Der brennende Pkw wurde mit zwei Schaumrohren
gelöscht.  Für die Löscharbeiten mussten zwei der drei Fahrstreifen
gesperrt werden. Zu größeren Verkehrsbehinderungen kam es nicht.
Die Feuerwehr Dinklage war bis 8:00 Uhr mit 4 Fahrzeugen und 24
Einsatzkräften im Einsatz. Die Schaumzumischanlage des neuen HLF 20
feierte bei diesem Einsatz ihre Premiere.
Text und Bild: Chr. Bornhorst FF Dinklage

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,