25.12.2016 – Tierseuchenbekämpfung an Weihnachten

Brettorf – Zur Absicherung einer Maßnahme zur Tierseuchenbekämpfung rückten die drei Ortswehren der Freiwilligen Feuerwehr Dötlingen am 25. Dezember nach Brettorf aus.

img_9806_kl

Ab 09:00 Uhr hielten die Wehren dazu in drei Schichten jeweils ein Einsatzfahrzeug mit Atemschutztrupps vor.

Während das Veterinäramt des Landkreises Oldenburg und eine Spezialfirma unter Nutzung von Gefahrstoffen ihre Arbeit in den von der Vogelpest betroffenen Stallungen aufnahmen, blieben die Einsatzkräfte der Feuerwehr außerhalb des Gefahrenbereiches in Bereitstellung.

img_9800_kl

Im Falle einer Notsituation wäre somit eine zügige Rettung der Mitarbeiter vor Ort gewährleistet gewesen.

img_9772_kl

Die Ortswehren Brettorf, Dötlingen und Neerstedt verblieben jeweils für zwei Stunden am Einsatzort. Ein Eingreifen der Feuerwehr war jedoch glücklicherweise nicht erforderlich. Auch Bürgermeister Ralf Spille verschaffte sich am 1. Weihnachtsfeiertag mehrfach ein Bild der Lage.

img_9775_kl

Er dankte den ehrenamtlichen Feuerwehrleuten für ihren Einsatz und versorgte sie mit Weihnachtsgebäck.

Text und Bilder: Jannis Wilgen

 

 

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,