30.11.2016 – Verkehrsunfall zwischen Sandkrug und Kirchhatten

Sandkrug/ Kirchhatten – Zu einem Verkehrsunfall kam es am frühen Mittwochabend zwischen den Ortschaften Sandkrug und Kirchhatten.

img-20161130-wa0011

Eine Frau fuhr mit ihrem PKW auf dem Hatter Weg in Richtung Kirchhatten als sie in Höhe des Rübezahlweges nach links von der Fahrbahn abkam und frontal gegen einen am Straßenrand stehenden Baum fuhr. Um 17:14 Uhr alarmierte die Großleitstelle in Oldenburg die Feuerwehren Kirchhatten, Sandhatten und Sandkrug per Funkmeldeempfänger und Sirene sowie einen Rettungswagen des Deutschen Roten Kreuzes aus Hude und ein Notarzteinsatzfahrzeug der Malteser aus Sandkrug.

img-20161130-wa0016

Als die ersten Einsatzkräfte an der Unfallstelle eintrafen bestätigte sich die erste Meldung das die Frau in ihrem PKW eingeklemmt sein soll zum Glück nicht. Dennoch wurde die Beifahrertür von den Kameraden mit schwerem technischen Gerät entfernt, um dem Rettungsdienst einen vernünftigen Zugang zur Patientin und eine anschließende schonende Rettung zu gewährleisten. Die Frau wurde mit mittelschweren Verletzungen in ein Oldenburger Krankenhaus eingeliefert. Für die Rettungs- und anschließenden Aufräumarbeiten wurde der Hatter Weg voll gesperrt.

img-20161130-wa0012

Gegen 18:00 Uhr konnten die Kameraden die Einsatzstelle wieder verlassen. Zum Unfallhergang und zur Schadenshöhe können von Seiten der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Bilder: Philip Klaasens – Feuerwehr Sandkrug

Text: Timo Nirwing – Gemeindepressewart

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,