06.09.2016 – Ausflug mit der Kutsche endete im Straßengraben

Jaderkreuzmoor – Die Stützpunktfeuerwehr Jaderberg und die First Respondergruppe wurden am Dienstagnachmittag , 6.09.2016, um 17,58 Uhr zu einem Einsatz in der Lehmder Straße in Jaderkreuzmoor (Gemeinde Jade) alarmiert. „Großtierrettung Lehmder Straße 6“  so lautete die Einsatzmeldung von der Großleitstelle Oldenburg.

177-2-63-foto14_unfall-mit-kutsche-wilkens

Bild: Mit Hilfe des Rüstwagens wurde die Kutsche aus dem Graben geborgen.

Als die Einsatzkräfte am Einsatzort eintrafen, befand sich ein Pferd hilflos im Graben und auch eine Kutsche lag im Wasser. Zwei Erwachsene und ein Kind waren mit der Kutsche auf der Lehmder Straße unterwegs. Plötzlich wurde das Pferd von mehreren Pferden, die auf der anliegenden Weide liefen, aufgeschreckt und die Kutsche mit der Familie und das Pferd landeten im Straßengraben.

177-2-63-foto-01_unfall-mit-kutsche_wilkens

Bild: Der Ausflug mit der Kutsche endete an der Lehmder Straße im Straßengraben. Die Einsatzkräfte konnten mit Hilfe von Gurten und Schläuchen das Pferd schnell auf`s trockene Ufer bringen.

Die Familie konnte sich selbst unversehrt aus dem Graben retten und wurde von der First Respondergruppe betreut. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten das Pferd mit Hilfe von Gurten und Schläuchen und mit Muskelkraft in kurzer Zeit unverletzt auf das trockene Ufer bringen, wo es von der Feuerwehr mit Wasser gereinigt wurde und sich schnell vom Schreck erholte. Mit dem Kran des Rüstwagens wurde anschließend die Kutsche, die fast ohne Schaden den Unfall überstanden hat, aus dem Graben geborgen.

Text u. Fotos: Hans Wilkens

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,