04.09.2016 – Gewitterböen rissen Bäume um und beschädigten Dach

Wapelergroden – Während eines kurzen Gewitters mit starken Böen am Sonntagnachmittag, 04.09. 2016,  wurden an der Abzweigung B 437/ Mittelweg im Raum Wapelergroden (Gemeinde Jade)  mehrere Bäume umgerissen und das Dach eines landwirtschaftlichen Gebäudes stark beschädigt.

177-2-61_schaeden-durch-gewitterboeen_stefan-janke-gpw

Bild: Die Gewitterböen hatten größere Schäden angerichtet, Bäume mussten weggeräumt und der Dachschaden an einen landwirtschaftlichen Gebäude notdürftig behoben werden

Etwa 4 mal 4 Meter Dachpfannen waren abgedeckt. Für die Einsatzkräfte der Stützpunktfeuerwehr Schweiburg, die um 14,25 Uhr von der Großleitstelle Oldenburg alarmiert wurde, gab es dann an dieser Einsatzstelle auch viel zu tun. Zunächst wurde die Fahrbahn der B 437 frei gemacht, damit der Verkehr wieder rollen konnte. Die B 437 war durch einen umgestürzten Baum blockiert, der mit Motorsägen schnell zerkleinert und weggeräumt werden konnte. Anschließend kümmerten sich die Einsatzkräfte um die Dachschäden.

Text u. Foto: Stefan Janke, GPW

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,