27.08.2016 – Pkw gerät auf Autobahn BAB 1 unter Lkw – Insassen eingeklemmt

Dinklage – Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Samstagmorgen gegen 06:45 Uhr auf der BAB 1 zwischen den Anschlussstellen Lohne/Dinklage und Vechta. In Höhe Km 177,5, Fahrtrichtung Bremen war ein 74-jähriger Mann aus Kaarst am Niederrhein in das Heck eines Aufliegers geprallt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Bild: Rettung mit schwerem Gerät läuft auf voll Touren

Der Pkw befuhr zunächst den mittleren Fahrstreifen der A 1 in Richtung Bremen. Aus bislang ungeklärter Ursache gerät der Pkw auf den rechten Fahrstreifen und kollidiert dort mit dem Heck eines polnischen Sattelzuges, der von einem 34-jährigen Mann geführt wird. Nach dem Zusammenstoß fährt der Pkw über den Seitenstreifen weiter. Nach 1.000 Metern kollidiert der Pkw die Außenschutzplanke und kommt dort zum Stehen.

Der 74-jährige Pkw-Fahrer und seine 73-jährige Beifahrerin werden in ihrem völlig demolierten Fahrzeug schwer eingeklemmt. Durch Rettungskräfte der Feuerwehr Dinklage, die mit 31 Einsatzkräften und 4 Fahrzeugen vor Ort sind, werden der schwer verletzte Mann und seine lebensgefährlich verletzte Ehefrau patientenschonend aus dem stark deformierten Pkw befreit.

Die Frau wird mittels Rettungshubschrauber in ein Klinikum nach Bremen geflogen und der Mann kommt unter Notarztbegleitung in ein Oldenburger Krankenhaus.

Neben der Feuerwehr Dinklage waren auch drei Rettungswagen des Malteser Hilfsdienstes, eine Notärztin, der Rettungshubschrauber „Christoph 6“ aus Bremen sowie die Autobahnpolizei im Einsatz. Ein zweiter angeforderter Rettungshubschrauber aus Rheine wurde nicht mehr benötigt.

Ein weiterer Pkw wird durch umherfliegende Teile leicht beschädigt. Der Gesamtschaden beläuft sich nach Polizeiangaben auf ca. 31.000,- Euro. Für die Landung und Start des Rettungshubschraubers musste der Verkehr Richtung Bremen kurzfristig voll gesperrt werden. Es bildete sich ein Rückstau.

Text und Bild: Chr. Bornhorst FF Dinklage

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,