17.03.2021 – Einsatz Mittelbrand bei der Kläranlage

Gehlenberg (LK Cloppenburg) – Am Abend vom 17. März um 18.24 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Gehlenberg zur Kläranlage gerufen.

Bild: Mit Wärmebildkamera wird der Schaltschrank untersucht

Ein Spannungswandler hatte Feuer gefangen. Das Gebäude und der betroffene Raum waren stark verqualmt. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte befanden sich keine Personen im Gebäude. Der erste Angriffstrupp ist mittels Schnellangriffsschlauch in das Gebäude eingedrungen und hat das Feuer gelöscht.

Mittels Wärmebildkamera wurde der Spannungswandler überprüft und später nach Draußen getragen. Um eventuelle Glutnester unter der Gipskartondecke auszuschließen, wurde die Decke im Technikraum komplett freigelegt. Im Einsatz waren 4 Fahrzeuge und 33 Kameraden sowie der First Responder. Einsatzende ca. 20 Uhr.

Text und Bild: Martin Warnke – PW FF Gehlenberg

Link: FF Gehlenberg

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,