16.11.2020 – OFV – RDA Trainer – Jahresabschlussgespräch

Oldenburg – Am Montag, den 16.11.2020 fand das diesjährige Abschlussgespräch der RDA Trainer wegen Corona per Videokonferenz statt.

RDA Leiter Klaus Fischer begrüßte alle anwesenden Kameraden, besonders den Verbandsvorsitzender des OFV Dieter Schnittjer und den stellv. Verbandsvorsitzenden und Regierungsbrandmeister Udo Schwarz.

Grußworte Dieter Schnittjer: Verbandsvorsitzender des OFV Dieter Schnittjer begrüßte alle Kameraden, die Ausbildung RDA war dieses Jahr ein großes Problem wegen Corona. Die Termine wurden für nächstes Jahr mit der Loy besprochen. Wir haben wenige Feuerwehren die ihren Dienst teilweise mit Corona Auflagen aufrecht gehalten haben.

Stellv. Verbandsvorsitzender und RBM Udo Schwarz: Es laufen Gespräche ob die Feuerwehren in das Einsatzgeschehen der Corona Impfungen eingesetzt werden. Ab den 1.1.2020 wird das Amt für Brand und Katastrophenschutz an den Start gehen. Weiter ging es mit einigen Infos rund um das Thema Corona / Feuerwehr!

AK Sprecher RDA Klaus Fischer: Leider wurde dieses Jahr kein Training angeboten, hier ging es Corona bedingt nicht. An der Anlage wurde leider nichts getan, wir hatten Betretungsverbot von der Landesfeuerwehrschule bekommen (Corona). Dieter Schnittjer sagte das das Material für den Würfel (Brennkammer) da ist. Schön wäre es, wenn es bis zum Frühjahr fertig gemacht wäre, damit wir nach Corona wieder anfangen können, so Schnittjer.

Klaus Fischer sagte das es ganz wichtig ist, dass Dach des Containers zu reparieren. Die Kleidung für die RDA ist eingelagert worden. Ganz wichtig ist ein gutes Hygienekonzept für die RDA Anlage. Viele Diskussionspunkte gingen um das Thema Ausbildung in der RDA. Wie und wann wird es losgehen?

Es wurde diskutiert, ob man den theoretischen Teil per Videokonferenz abhalten könnte. Online müsste UVV, Verhaltensregeln in der RDA Anlage und weitere Themen gelistet werden. Wir müssen die komplette Ausbildung entzerren, es muss ein sauberes Hygienekonzept aufbereitet werden. Alle Konzepte für die Ausbildung müssten jetzt gesammelt und ausgewertet werden.

Regierungsbrandmeister Udo Schwarz bedankte sich für bei allen Ausbildern für die gute Zusammenarbeit. Es fällt uns allen nicht leicht in der Corona Krise, es fehlt die Kameradschaft, Dienste uvm. in den Feuerwehren.

Zum Ende des Konferenz bedankte sich Klaus Fischen mit den Worten: Vielen lieben Dank in der schwierigen Zeit. Ihr haltet alle zusammen, darauf bin ich stolz. Ihr seid eine tolle Truppe. Ein besonderer Dank ging an den Geschäftsführer Christian Rhein für die geleistete Arbeit rund um die RDA Anlage.

Vielen Dank an Klaus Fischer und den Ausbildern für die geleistete Arbeit. Ich möchte Euch einen schönen Jahresabschluss wünschen und hoffe das ihr alle gesund bleibt, so Verbandsvorsitzender Dieter Schnittjer.

Text und Bild: Thomas Giehl – Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,