24.03.2020 – Flächenbrand mittel für die Feuerwehr Achternmeer

Achternmeer (LK Oldenburg) – Um 17:06 wurden aufgrund eines gemeldeten großen Heckenbrandes zwischen zwei Wohnhäusern am Großen Meer in Achternmeer die Feuerwehren Achternmeer, Littel, Wardenburg und Jeddeloh II aus dem Ammerland  alarmiert.

Beim Eintreffen des ersten Fahrzeuges der Ortsfeuerwehr Achternmeer stand eine ca. 5m hohe Hecke auf 15m Länge in Vollbrand. Umgehend wurden 2 C Rohre vorgenommen, um ein Übergreifen auf die Wohnhäuser zu verhindern. Auch zwei Gartenhäuser wurden durch das Feuer beschädigt, jedoch konnte das Niederbrennen verhindert werden. Ergänzend zu den drei Fahrzeugen der Ortsfeuerwehr Achternmeer wurde lediglich ein weiteres HLF der Feuerwehr Wardenburg angefordert, dass bei der Wasserversorgung unterstützte. Alle anderen Fahrzeuge konnten in den Feuerwehrhäusern verbleiben oder sich wieder auf den Rückweg machen. Nach 30 Min. konnte „Feuer Aus“ an die Leitstelle gemeldet werden. In der der derzeitigen Coronapandemie gibt es auch eine besondere Dienstanweisung für die Feuerwehren in der Gemeinde Wardenburg. Dies bedeutet, dass die Fahrzeuge nicht wie üblich vollbesetzt zum Einsatzort fahren, sondern dass mit einer reduzierten Personalstärke unter speziellen Hygienevorschriften zum Einsatzort gefahren wird. Zudem warten weitere Kräfte an den Feuerwehrhäusern, um erforderlichenfalls zu unterstützen. Dies geschieht, um alle Kameradinnen und Kameraden bestmöglich zu schützen. Die Feuerwehren der Gemeinde Wardenburg sind weiterhin voll einsatzfähig, haben jedoch präventiv alle Tätigkeiten bis auf die Einsätze auf ein absolutes Mindestmass reduziert. Zur Ursache kann die Feuerwehr keine Angaben machen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Text und Bilder: Thomas Simon – Einsatzleiter

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,