30.07.2019 – Motorradfahrer nach Verkehrsunfall schwer verletzt

Jaderberg (LK Wesermarsch) – Auf der Raiffeisenstraße in Jaderberg sind am späten Dienstagnachmittag (30.07.2019) ein PKW und ein Motorrad kollidiert.

Bild: Die Einsatzkräfte der Feuerwehr beseitigen das ausgestreute Bindemittel von der Fahrbahn

Dabei wurde der Fahrer des Motorrads, der glücklicherweise nicht unter dem Fahrzeug eingeklemmt war, schwer verletzt und musste von den First Respondern der Stützpunktfeuerwehr Jaderberg und dem Rettungsdienst aus Varel versorgt werden. Anschließend wurde der Verletzte vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus transportiert. Der Fahrer des PKWs kam mit dem Schrecken davon. Da bei beiden verunfallten Fahrzeugen Betriebsmittel ausliefen, wurde umgehend die Stützpunktfeuerwehr Jaderberg nachalarmiert, die mit drei Einsatzfahrzeugen anrückte.

Diese übernahm dann den Brandschutz und das Auffangen der Gefahrgutstoffe (Benzin und Kühlflüssigkeit). Anschließend wurde die Straße geräumt und gesäubert. Auch die Verkehrsabsicherung auf der zu dieser Zeit stark befahrenen Raiffeisenstraße wurde durch die Feuerwehr Jaderberg durchgeführt. Die Straße musste für ca. eine Stunde voll gesperrt werden, wodurch es zu langen Staus innerhalb des Ortes kam. Die Polizei übernahm die Ermittlungen zum Unfallhergang.

Text u. Fotos: Mirko Frühling, PW

Link: Feuerwehr Jaderberg

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,