20.04.2019 – Schuppenbrand am Ostersamstag

Varel – Kreis Friesland – Am späten Samstagnachmittag wurden die Ortswehren Borgstede-Winkelsheide und Varel zu einem Schuppenbrand nach Seghorn alarmiert.

Bereits während der Anfahrt zur Einsatzstelle war von weiten eine große Rauchsäule zu sehen. Ein 100 Quadtratmeter großer Schuppen ist im hinteren Teil eines Wohngrundstücks in Brand geraten. Ein Nachbar zog sich bei Löschversuchen schwere Verbrennungen am Arm zu und wurde durch Feuerwehrkameraden erstversorgt und anschließend ins Krankenhaus gebracht. Der Schuppen, in dem ein Traktor, Ersatzreifen, Werkzeuge und knapp 250 Kubikmeter Feuerholz lagerte, brannte komplett aus. Mitbetroffen war außerdem die Grillhütte des Nachbarn und eine Hecke auf ca. 30 Meter. Die Wasserversorgung wurde aus einem Unterflurhydranten und einem Teich im Nachbargarten sichergestellt. Mit insgesamt drei C- und einem B-Strahlrohr wurde das Feuer von allen Seiten bekämpft. Nach ca. 2 Stunden konnte “Feuer aus” gemeldet werden.

Text und Bild: Marcel Plois – FF Borgstede – Winkelsheide

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,