10.12.2018 – Schweinestall in Neuscharrel vom Feuer zerstört

Neuscharrel – LK Cloppenburg – In der Ortschaft Neuscharrel ist am Montag, 10.12.2018 ein landwirtschaftliches Gebäude vom Feuer zerstört worden.

Bild: Auch bei diesem Großbrand kam der LUF60 zum Einsatz

Gegen 07:00 Uhr wurden die Feuerwehren aus Gehlenberg, Friesoythe, Altenoythe, Markhausen, Bösel, Scharrel, Hilkenbrook, Cloppenburg sowie den ELW 2, LUF60 Gruppe, ABC Dienst und die Drohnengruppe des Landkreises, die Gefahrgutgruppe aus Emstek und die Feuerwehr Cappeln mit dem Atemschutzcontainer alarmiert. Schon während der Anfahrt zur Einsatzstelle konnte man von weitem einen Feuerschein erkennen.

Bild: Der AB Tank der FF Scharrel war dabei

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand schon ein großer Teil des Stalles in Vollbrand. Das Feuer drohte auf die anliegenden Gebäude überzugreifen. Um die Löschfahrzeuge mit Wasser zu versorgen, musste entlang der Straße eine weit über zwei Kilometer lange Schlauchleitung verlegt werden. Nur durch das schnelle Eingreifen der Einsatzkräfte die unter Atemschutz arbeiten mussten, konnte ein Übergreifen auf das Wohnhaus und die daran liegenden Gebäude verhindert werden. Gegen 16:00 Uhr war das Feuer gelöscht und die Einsatzkräfte konnten die Einsatzstelle verlassen. Bei diesem Großbrand waren ca. 230 Feuerwehrkameraden/ innen im Einsatz. Personen kamen nicht zu Schaden.

Text: Thomas Giehl – stellv. KPW

Bilder: FF Bösel

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,