29.06.2018 – Einsatz für die Feuerwehr Scharrel im LK Emsland

Esterwegen – LK Emsland – Ein Moorbrand in der Esterweger Dose hat am Freitagnachmittag für einen Großeinsatz der Feuerwehren gesorgt.

Nördlich der Bundesstraße 401 am Küstenkanal brannte es in der Esterweger Dose auf Rund 800 qm. Weil für die Löscharbeiten das Wasser aus dem Küstenkanal über eine 800 Meter lange Leitung zum Brandherd gepumt werden musste , wurde die B 401 komplett gesperrt.

Gegen 18:30 Uhr konnte die Straße für den Verkehr wieder freigegeben werden. Um 15:27 Uhr war das Feuer bemerkt worden. Zunächst war nur die Feuerwehr Hilkenbrook alarmiert worden. Doch nach ein paar Minuten wurden auch die Feuerwehren aus Esterwegen, Surwold, Werlte sowie die Feuerwehr aus Scharrel – LK Cloppenburg gerufen.

Die Löscharbeiten im unwegsamen Gelände gestalteten sich schwierig. Nicht nur der Einsatz im Moor, auch die hohen Temperaturen machten den Feuerwehrkameraden zu schaffen. Es wurde sehr viele Getränke herangeschafft. Gegen 18:30 Uhr konnte die Scharreler Wehr die Rückfahrt antreten. Die Wehren aus dem Emsland blieben zunächst noch am Einsatzort.

Text und Bilder: Thomas Giehl, stellv. KPW

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,