02.02.2018 – Evangelische KiTa erlebte tollen Vormittag bei der Stützpunktfeuerwehr Jaderberg

Jaderberg –  Die Evangelische Kindertagesstätte (KiTa) Jaderberg war im Februar  mit über 40 Kindern in zwei Gruppen in Begleitung der Erzieherinnen im Feuerwehrhaus der Stützpunktfeuerwehr Jaderberg zu Gast, um sich hier näher umzuschauen.

Bild: Im Rahmen der Brandschutzerziehung besuchten die Kinder und ihre Erzieherinnen des Ev.Kindergartens Jaderberg die Stützpunktfeuerwehr. Zum Abschluss ein Bild vor dem großen Rüstwagen RW/Kran

Die Fachbereichsleiterin für Brandschutzerziehung, Helena Munderloh, hieß die jungen Gäste und ihre Betreuerinnen, darunter auch die Leiterin des Kindergartens, Waltraud Wessels, im Feuerwehrhaus herzlich willkommen und nach einleitenden Worten und Informationen wurde es auf dem Hof und in der Fahrzeughalle richtig spannend, denn hier durften die Kinder, in drei Gruppen aufgeteilt, sich informieren und auch näher umsehen. Und die Feuerwehrleute, die sich für diese jungen Gäste ihre Freizeit genommen hatten, wurden dann auch mit vielen Fragen der Kinder, die gerne beantwortet wurden, konfrontiert. Wozu die verschiedenen Feuerwehrfahrzeuge, Geräte,  Armaturen, Schläuche, Motorkettensägen, Stromaggregate, Schutzausrüstungen, persönliche Ausrüstung wie Helme, Einsatzjacken und Handschuhe sowie Funkgeräte usw. gebraucht werden, wurde den Kindern verständlich von den Feuerwehrleuten erklärt und z.T. auch vorgeführt. Großes Interesse hatten die Kinder am modernen Rüstwagen mit Kran, der hier vorgeführt wurde. Und die jungen Gäste durften auch mal selbst den Helm aufsetzen und die Einsatzjacke anziehen, in den Fahrzeugen Platz nehmen und richtig Feuerwehrfrau oder Feuerwehrmann spielen. Die Stützpunktfeuerwehr bemüht sich seit Jahren intensiv und erfolgreich mit der Brandschutzerziehung in Schulen und Kindergärten. Und es wird deutlich, dass diese frühzeitige Aufklärung auch ihre Früchte trägt, denn die Kinder lernen frühzeitig, wie sie mit dem Feuer umgehen müssen und was im Ernstfall zu tun ist. Und so ist auch in den Kindergärten die Brandschutzerziehung längst ein wichtiges Thema und die Erzieherinnen beschäftigen sich mit den Kindern über den Umgang mit Feuer und das Verhalten bei Bränden. Unterstützt werden die Erzieherinnen dabei durch die Fachbereichsleiterin für Brandschutzerziehung der Stützpunktfeuerwehr, Helena Munderloh, die auch schon durch ihren Besuch im Kindergarten den Kindern bekannt ist.

Wohl alle Kinder wissen inzwischen, dass über den Notruf 112 zu jeder Zeit schnell die Feuerwehr kommt und hilft und dass die Kinder im Notfall sofort die Räume des Kindergartens verlassen und den Sammelplatz draußen auf dem Hof aufsuchen müssen. Sicherlich werden sich die Kinder noch lange an diesen interessanten und erlebnisreichen Vormittag bei der Feuerwehr Jaderberg erinnern. Einige Tage nach dieser Besichtigung waren Helena Munderloh und einige Feuerwehrmänner im Kindergarten zu Besuch, um die persönliche Schutzausrüsatung und die Atemschutzgeräte näher vorzuführen.

Text u. Fotos: Hans Wilkens

Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,