03.10.2017 – Baum droht auf Haus zu stürzen

Aschenstedt – Zu einem Hilfeleistungseinsatz wurde die Ortsfeuerwehr Dötlingen am 3. Oktober um 17:58 Uhr nach Aschenstedt alarmiert. Auf einem Grundstück an der Iserloyer Straße drohte ein gespaltener Baum auf ein Haus zu stürzen.

img_6211_kl

Bei einer ersten Beurteilung der Lage vor Ort wurde festgestellt, dass sich im Stamm der rund 15 Meter hohen Eiche ein Riss gebildet hatte. Daraufhin wurden telefonisch die Drehleiter der Ortsfeuerwehr Wildeshausen sowie weitere Fachberater zur Einsatzstelle gerufen.

img_6237_kl

In enger Absprache mit dem Eigentümer wurde schließlich entschieden, den Baum zunächst mit entsprechenden Spanngurten zu sichern. Diese wurden unter Zuhilfenahme der Drehleiter angebracht. Weitere Maßnahmen wurden seitens der Feuerwehr nicht ergriffen. Die Beseitigung des Baumes soll in den kommenden Tagen eine Fachfirma durchführen. Insgesamt waren 26 Feuerwehrleute mit fünf Fahrzeugen vor Ort. Nach zwei Stunden konnte der Einsatz beendet werden.

Text und Bilder: Jannis Wilgen
 
Please follow and like us:

Veröffentlicht von

Thomas Giehl

Thomas Giehl

Leiter Öffentlichkeitsarbeit im OFV, AK Sprecher Internet im OFV, Bezirkspressewart des LFV - Bereich Weser Ems, stellv. KPW im KFV CLP, Internetbeauftragter im KFV CLP,