12.04.2015 – Sportflugzeug neben der Autobahn abgestürzt

Sportflugzeug direkt an der A28 zwischen Oldenburg und Hatten abgestürzt

Der Pilot kam dabei ums Leben, drei weitere Insassen wurden lebensgefährlich verletzt

Hatten (LK Oldenburg) – Am Sonntag, um 13:30 Uhr wurde Großalarm für zahlreiche Feuerwehren und Rettungsdienste im Landkreis und der Stadt Oldenburg ausgelöst. Ein Sportflugzeug war kurz nach dem Start am Segelflugplatz Hatten direkt neben der Autobahn 28 zwischen Oldenburg und Hatten abgestürzt. Dabei wurde ein Insasse eingeklemmt. 12.04.2015 – Sportflugzeug neben der Autobahn abgestürzt weiterlesen

10.04.2015 – Schwerer Verkehrsunfall, Pkw landete im Straßengraben

Schwerer Verkehrsunfall in Strücklingen

Feuerwehr holte verletzte Frau schnell aus dem Fahrzeug

Strücklingen (LK Cloppenburg) – Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Freitag gegen 14:55 Uhr auf der Wittensander Straße in Strücklingen. Aus noch ungeklärter Ursache kam eine 25-jährige PKW Fahrerin in Richtung Ostrhauderfehn fahrend in den Gegenverkehr. Sie tuschierte einen PKW Fahrer aus Richtung Ostrhauderfehn kommend. 10.04.2015 – Schwerer Verkehrsunfall, Pkw landete im Straßengraben weiterlesen

18.03.2015 – Verkehrsunfall auf der Autobahn A1

Verkehrsunfall auf der Autobahn mit leicht verletzter Person

Bakum (LK Vechta) – Durch einen Verkehrsunfall auf der Autobahn A1 zwischen den Anschlussstellen Bakum und Lohne/Dinklage wird ein 74-jähriger Mann aus Wildeshausen leicht verletzt. Der 74-Jährige befährt mit seinem Kleintransporter die Autobahn auf der mittleren Spur und kommt aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts. Hier prallt der Kleintransporter auf das Heck eines Sattelzuges, der auf der rechten Fahrspur fährt und von einem 59-Jährigen aus Koblenz geführt wird.

Der Kleintransporter gerät anschließend gegen die Außenschutzplanke und kommt dort vollkommen beschädigt zum Stehen. Durch den Verkehrsunfall wird der Kleintransporter so beschädigt, dass der Fahrer nicht ohne fremde Hilfe das Fahrzeug verlassen kann.

B_Bakum Verkehrsunfall Autobahn Bild FF BAK 01-15-1

Der Fahrer dieses Fahrzeuges wurde durch die Feuerwehr mit hydraulischem Gerät befreit.

Die zwischenzeitlich alarmierte Feuerwehr Bakum befreit letztendlich den leicht verletzten 74-Jährigen und übergibt ihn an die ebenfalls alarmierten Rettungskräfte. Durch den Verkehrsunfall und die Bergung mussten zwei der drei Fahrstreifen bis 14 Uhr gesperrt werden. Hier kam es zu leichten Verkehrsbehinderungen mit einem Stau bis zu 2 km Länge. Insgesamt entsteht ein Sachschaden von ca. 30.000 Euro.

Text & Bild: Pressestelle Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch

11.03.2015 – Verkehrsunfall Person eingeklemmt auf B214

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der B214

Pkw Fahrer bei Überholvorgang schwer verletzt

Steinfeld (LK Vechta) – Gegen 12:15 Uhr wurde die Feuerwehr Steinfeld zu ihrem zweiten Einsatz an diesem Tage alarmiert. Auf der B214 im Ortsteil Harpendorf, befuhr ein 32-jähriger aus Rheine die Bundesstraße in Richtung Holdorf. Dabei überholte er mehrere PKW´s und LKW´s. Am Anfang der Fahrzeugschlange fuhr ein 20-jähriger aus Holdorf mit seinem Traktor und einem Güllefass die B214 und wollte links in einen Feldweg abbiegen. Beim Abbiegevorgang stieß der PKW-Fahrer mit dem Traktorgespann zusammen.

SONY DSC

Der PKW schleuderte zur Seite und prallte mit der Fahrerseite gegen einen Baum, wobei der PKW-Fahrer eingeklemmt wurde. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Steinfeld befreiten den Insassen patientenschonend unter Aufsicht eines Notarztes aus dem PKW. Dazu entfernten sie die Türen sowie das Dach. Ein Rettungswagen der Malteser brachte ihn in ein Osnabrücker Krankenhaus. Seine Beifahrerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt, war aber nicht eingeklemmt. Zum Schluss befreiten die Einsatzkräfte noch zwei Hunde, die sich im Kofferraum aufhielten. Diese wurden einem Tierarzt übergeben. Der Traktorfahrer blieb unverletzt.

Text & Foto: H. Bokern