24.10.2016 – Rundballenbrand in Groß Ippener

Groß Ippener – Zu einem erneuten „Flächenbrand“ in der Samtgemeinde Harpstedt kam es am Montagvormittag gegen 11:40 Uhr in Groß Ippener an der Straße „Schüttenkamp“. Dort standen jeweils zwei Heumieten mit 100 Rundballen. Bei einer Miete brannten bereits 2 Rundballen. Diese zwei Ballen wurden mit einem Trecker abgefahren und anschließend abgelöscht. Nach zwanzig Minuten war der Einsatz beendet und die zwölf Einsatzkräfte konnten mit den zwei Fahrzeugen wieder abrücken.

Text: Christian Bahrs

22.10.2016 – Feuerwehr Harpstedt zu brennenden Holzhaufen gerufen

Harpstedt – Am Samstagabend wurde die Feuerwehr Harpstedt gegen 21 Uhr zu einem Flächenbrand an die Straße „Altes Heidland“ Ecke „Leuchtenburger Weg“ gerufen worden. Zwei Fahrzeuge rückten mit 15 Einsatzkräften daraufhin zur Einsatzstelle aus. Vor Ort eingetroffen fanden die Einsatzkräfte einen 2×2 Meter kleinen brennenden Haufen aus Ästen und Biomaterialen vor. Um auf zu dem Brandherd vorzudringen musste erst ein Schloss aufgebrochen werden. Der Löschangriff wurde dann von einem Trupp unter Atemschutz und einem C-Rohr vorgenommen. Mit einem weiteren C-Rohr wurden ein direkt angrenzender Schuppen vor ein Übergreifen geschützt. Nach einer Stunde war der Einsatz beendet.

Text: Christian Bahrs

25.03.2016 – Im Sandkruger Ortskern brennt großer Holzschuppen nieder

Sandkrug (LK Oldenburg) – Der Sohn des Sandkruger Ortsbrandmeisters Jürgen Dallmann staunte nicht schlecht, als er am Freitagnachmittag durch den Sandkruger Ortskern fuhr. Hinter der Kirche in der Bahnhofstraße sah er eine große Rauchsäule aufsteigen. Sofort fuhr er dorthin und stellte fest, dass dort ein großer Holzschuppen brannte. Umgehend wählte er den Notruf und informierte die Großleitstelle in Oldenburg. 25.03.2016 – Im Sandkruger Ortskern brennt großer Holzschuppen nieder weiterlesen