01.12.2017 – Dienstbesprechung der Gemeinde-, Ortsbrandmeister und Funktionsträger im LK Cloppenburg

Lastrup – LK Cloppenburg / Am Freitag, den 01. Dezember 2017 fand in Lastrup die Dienstbesprechung der Stadt, Gemeinde, Ortsbrandmeister und Funktionsträger des Landkreises Cloppenburg statt. Kreisbrandmeister Heinrich Oltmanns begrüßte zuerst alle anwesenden Gäste.

dsc_0131

Bild: Gruppenfoto aller geehrten und beförderten Kameraden, 4. v.l. RBM Dieter Schnittjer, 4. v.r. Landrat Johann Wimberg. 2.v.r. KBM Heinrich Oltmanns, 1. v.r. stellv. KBM Berthold Bäker

Weiter gab er bekannt, dass der Kreisfeuerwehrtag in Barßel vom 22.9.2018 – 23.09.2018 stattfindet. In Gedenken an den verstorbenen Bezirksbrandmeister Gerold Bakenhaus, er war von1988 – 2002 Bezirksbrandmeister Weser – Ems wurde eine Schweigeminute abgehalten. Mit Grußworten des Bürgermeisters von Lastrup Michael Kramer, Regierungsbrandmeister Dieter Schnittjer und Landrat Johann Wimberg ging es weiter mit Kreisbrandmeister Heinrich Oltmanns, dieser blickte auf das Jahr 2017 zurück. Wir alle wissen in unserem Landkreis Cloppenburg engagieren sich über 1200 Frauen und Männer freiwillig und ehrenamtlich in den 22 Feuerwehren. Durch Euren unermüdlichen Einsatz und Euren erfolgreichen Dienst habt ihr im Jahre 2017 wieder einmal gezeigt, dass die Bürgerinnen und Bürger sich auf Euch bzw. auf unsere Feuerwehren verlassen können, so Oltmanns. Auf der Kreisbrandmeister Dienstbesprechung am 21. Und 22. November 2017 an der NABK in Celle stellte sich der alte und gleichzeitig der neue Innenminister Boris Pistorius vor. Dieser erzählte das der Umbau der NABK Celle, Celle Scheunen und Loy mit 51 Millionen Euro gesichert und finanziert wird. Das zweite Thema war die Veränderung des Nds. Brandschutzgesetzes. Die Erhöhung der aktiven Dienstzeit von 63 auf 67 Jahre wird kommen.

Weitere Fahrzeugbeschaffungen wurden im Jahre 2017 unternommen.

FF Emstek: Rüstwagen RW

FF Essen: MTW, LF 20, GW- L2

FF Scharrel: HLF

Landkreis – Bund: 2 Notstromanhänger ASDN

Landkreis: Geländegängiges Kleinfahrzeug  „Gator“  plus Anhänger

Der Landkreis Cloppenburg ist mit der Ausrüstung gut aufgestellt. Auch an den Feuerwehrhäusern wurde im Jahre 2017 viel getan, hier wurde Erweitert, Umgebaut und Neugebaut. Die letzte Einweihung war das Feuerwehrhaus in Bevern. Oltmanns berichtete weiter das noch im Dezember zur Wahl des Kreisbrandmeister geladen wird. Heinrich Oltmanns sagte das es seine letzte Dienstbesprechung als Kreisbrandmeister ist und gab einen kurzen Rückblick auf seine bisherige Amtszeit. Vor sechs Jahren habe ich das Amt als KBM übernommen, als erstes war die in Dienststellung des „LUF 60“. Dann kam die Einführung des Digitalfunkes, 2012 habe ich die Beschaffung des ELW 2 angeschoben, dieser wurde im Jahre 2015 in Dienst gestellt,  10 zusätzliche Schwerpunktfeuerwehren wurden im LK Cloppenburg aufgestellt. Mit der Unterstützung  des OFV Vorsitzenden Dieter Schnittjer wurde bei der Kreishandwerkerschaft Cloppenburg, mit Geschäftsführer Dr. Michael Hoffschröder Kontakt aufgenommen  bei allen Innungsversammlungen bei den Handwerksmeistern das Ehrenamt Feuerwehr vorstellt. Im Besonderen das der Feuerwehrkamerad im Einsatzfall den Arbeitsplatz verlassen muss, nur dann funktioniert Feuerwehr, so Heinrich Oltmanns. Einen Dank sprach er allen Orts- und Gemeindebrandmeistern, allen Funktionsträgern aus und schloss seinen Bericht. Nun kam es zur Verabschiedung eines Funktionsträgers, nach über neun Jahren als verantwortlicher Zugführer hat Matthias Stöter darum gebeten seine Funktion als Zugführer im ABC Dienst abzugeben. Für die jahrelange Tätigkeit für das Wohl der Kreisfeuerwehr und des Kreisfeuerwehrverbandes bedankte sich Oltmanns bei Stöter. Weiter ging es mit der Bestellung der Funktionsträger: Ludger Wilken von der FF Lindern wurde zum neuen Zugführer und Heiko Wichmann zum neuen stellv. Zugführer des ABC Dienstes Cloppenburg bestellt.

Beförderungen: Kreisjugendfeuerwehrwart Arthur Kaspercyk zum Hauptlöschmeister, stellv. Kreisjugendfeuerwehrwart Henning Hibben zum Löschmeister, stellv. Kreisjugendfeuerwehrwart David Middendorf zum Löschmeister, Zugführer Drohne Markus Hedemann zum Löschmeister, stellv. Zugführer Drohne Martin Withacke zum Löschmeister, Zugführer Fernmelder Markus Olliges zum Oberbrandmeister, stellv. Zugführer Fernmelder Michel Philipp zum Brandmeister und Fachberater Rolf Neumeister zum Brandmeister.

Ehrungen:                                                                                                                        Herbert Steenken Verdienstmedaille in Bronze des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen

Bernhard Wilken Verdienstmedaille in Bronze des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen

Ortsbrandmeister Hermann Rosenbaum FF Markhausen mit der Verdienst Medaille des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen

Abteilungsleiter  Werner Buddelmeyer vom Ordnungsamt des Landkreises Cloppenburg wurde mit der Ehrennadel in Silber des LFV Niedersachsen ausgezeichnet.

Eine besondere Ehrung wurde dem Kreisbrandmeister Heinrich Oltmanns ausgesprochen, mit einer kleinen Laudatio überreichte der stellv. Kreisbrandmeister Berthold Bäker das Goldene Ehrenkreuz des Deutschen Feuerwehrverbandes an Heinrich Oltmanns, dieser war sichtlich gerührt über diese Ehrung.

dsc_0139

Mit Dankesworten in Richtung Landkreis, Landrat, Kreisverwaltungsdirektor, an Ordnungsamtsleiter Günter Westendorf, Abteilungsleiter und Sachbearbeiter Feuerwehr Werner Buddelmeyer, an beiden stellv. Kreisbrandmeister Arno Rauer und Berthold Bäker, dem Kreiskommando und an alle Führungskräfte, schloss Kreisbrandmeister Heinrich Oltmanns seine letzte Dienstbesprechung als Kreisbrandmeister.

Text und Bilder: Thomas Giehl/ stellv. KPW