21.10.2017 – Übung der Westersteder Jugendfeuerwehren

Westerstede – Ocholt / LK Ammerland – Am Samstag, den 21.10.2017 um 14.00 Uhr fand die jährliche Übung der Westersteder Jugendfeuerwehren statt.

dsc08819

Bild: Gruppenwechsel an den verschiedenen Stationen

Das Gelände des ehemaligen Betonwerks am Willerfang in Ocholt bot einen geeigneten Platz für verschiedene Szenarien, die abgearbeitet werden mussten. Eine Lage stellte einen Flächenbrand mit Baumbestand dar, bei der ein Übergreifen auf weitere Gebäude verhindert werden musste, weitere Übungen waren ein Hallenbrand mit verletzten Personen im Gebäude, sowie ein Verkehrsunfall mit einer verletzten Person, die im Graben unter dem Auto eingeklemmt war.

dsc08835

Bild: Vornahme des Wasserwerfers auf dem Tanklöschfahrzeug

Die Jugendfeuerwehr Westerstede begann mit dem Aufbau der Wasserversorgung und übte mit dem Wasserwerfer vom Tanklöschfahrzeug. Die Jugendfeuerwehr Hollriede kümmerte sich um den Hallenbrand. Sie stellte sich ebenfalls eine Wasserversorgung her und begann mit Hilfe der Wärmebildkamera die Menschenrettung im Gebäude. Die Jugendfeuerwehr Ocholt-Howiek übernahm den Verkehrsunfall. Sie bauten einen Mehrzweckzug auf, um das Auto aus dem Graben zu ziehen und übernahmen die Verletztenbetreuung.

dsc08844

Bild: Nachdem die Verletzten gerettet wurden, wird das Fahrzeug auf die Ausgangsposition zurück gestellt, damit die nächste Gruppe üben kann

Nachdem die Jugendlichen an alles Geräten ausprobieren konnten, wurden die Gruppen getauscht, damit jeder einmal die Chance bekommt auch die Materialien der anderen Ortwehren auf den Fahrzeugen kennenzulernen. Ausgearbeitet wurde diese Übung von Dirk Henkensiefken aus der Ortswehr Ocholt-Howiek, die er dann mit den Betreuern der Jugendfeuerwehren im Vorfeld durchgesprochen hat. Es war auch bei regnerischen und trüben Wetter eine gelungene Übung.

Text & Foto: Meike Seppenwoolde, Stadtpressewartin