21.08.2017 – Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten Personen in Bakum

Bakum (Landkreis Vechta) – Gegen 18.25 Uhr wurde die Feuerwehr Bakum zu 
einem Verkehrsunfall mit dem Einsatzstichwort: Person eingeklemmt,  
alarmiert.

b_bakum-verkehrsunfall

Bild: In Absprache mit dem Rettungsdienst wurde die Person 
mit hydraulischem Rettungsgerät aus dem Fahrzeug befreit.

Ein 35-jähriger aus Vechta hatte mit seinem PKW die 
Falkenrotter Straße aus Richtung Schledehausen kommend in Richtung 
Vechta befahren und war aus ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr 
geraten. Hier stieß er frontal mit dem PKW einer 29-jährigen aus Vechta 
zusammen. Der 35-jährige wurde in seinem PKW eingeklemmt und musste 
durch die Feuerwehr Bakum in Absprache mit dem Rettungsdienst aus seinem 
Fahrzeug befreit werden. Aufgrund der Schwere der Verletzungen wurden 
beide Unfallbeteiligten mit Rettungshubschraubern in Krankenhäuser nach 
Oldenburg bzw. Bremen geflogen. Im Anschluss half die Feuerwehr noch bei 
der Bergung der Fahrzeuge und streute auslaufende Betriebsstoffe ab. 
Gegen 20:00 Uhr war der Einsatz für die Feuerwehr Bakum beendet.
Text und Foto: Chr. Zerhusen FF Bakum