08.10.2016 – Übung der Westersteder Jugendfeuerwehren

LK Ammerland / Westerstede Am Samstagnachmittag fand die jährliche Übung der Westersteder Jugendfeuerwehren auf dem Gelände der Firma Schröder Landmaschinen statt. Das Übungsszenario war ein scheinbar brennender Radlader auf der Rückseite des Gebäudes. Der Funkenflug bedrohte die umliegenden Gebäude, die vor Schäden geschützt werden mussten.

dsc05130-min

Der Einsatzleitwagen positionierte sich auf der Straße vor dem Firmengelände und wies die mit Blaulicht und Martinshorn anrückenden Fahrzeuge aus Linswege, Hollriede, Hollwege, Ocholt und Westerstede ein. Mit sehr viel Engagement haben die Jugendlichen die Wasserversorgungen aufgebaut und mit kameradschaftlicher Hilfe konnten kleine und größere Hindernisse überwunden werden. Nun konnten die Gebäude vor dem Funkenflug geschützt und mit einem Schaumangriff der Radladerbrand unter Kontrolle gebracht werden.

40 Jugendliche nahmen trotz Ferien- und Urlaubszeit an dieser Übung teil und haben gemeinsam die Aufgabe gemeistert. „Es ist herrlich, wie sich die Zusammenarbeit der Jugendfeuerwehren entwickelt hat!“, so Stadtjugendfeuerwehrwart Rolf Heyne.

dsc05122-min

Während der laufenden Übung sind immer wieder einzelne Gruppen der Jugendlichen von Löschstation zu Löschstation gegangen und haben den Aufbau und den Vorgang mit ihren Betreuern besprochen. Auf dem Platz vor dem Firmengebäude hatte die Feuerwehr Westerstede anhand eines „verunfallten“ PKWs das Hebekissen demonstriert und auch hier konnten die Jugendlichen ausprobieren und üben.

Es war eine spannende und lehrreiche Übung, die auch viele Schaulustige angezogen hat.

 

Text & Bild: Meike Seppenwoolde / Stadtpressewartin